Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Chor Vocalis lädt zum Schnupper-Workshop ein

Bad Oldesloe Chor Vocalis lädt zum Schnupper-Workshop ein

Das A-cappella-Ensemble heißt Gäste willkommen und bereitet ein Konzert im Ahrensburger Marstall vor.

Voriger Artikel
Auto landet in Maisfeld
Nächster Artikel
Trecker mit Hänger umgekippt - B 404 für zwei Stunden voll gesperrt

Stimmgewaltig: Der Chor Vocalis heißt Gäste beim Bargteheider Workshop willkommen. Die Sänger bereiten ein Konzert vor.

Quelle: Alan/hfr

Bargteheide/Bad Oldesloe. Der A-cappella-Chor Vocalis heißt musikalische Stormarner, die etwas Neues ausprobieren wollen zu einem intensiven Chorwochenende willkommen. Wer Freude am Singen in der Gemeinschaft hat und dazu noch etwas für seine Stimmbildung tun will, ist beim Workshop vom 7. bis 9. Oktober im Bargteheider Stadthaus und den darauf folgenden Abendproben genau richtig. Krönender Abschluss des Projekts ist ein gemeinsames Konzert am 20. Januar im Ahrensburger Marstall.

„Erfahrung im Chorsingen wäre wünschenswert. Es muss sich aber niemand verpflichten, fortan fest mitzumachen“, sagt Chorleiterin Eva Maria Siebert. Vielmehr sollten die Gäste während der Probephase ausprobieren können, ob sie sich bei Vocalis musikalisch, aber auch zwischenmenschlich gut aufgehoben fühlen. Denn auch das gite Miteinander spiele bei der Gruppe der 25 Sänger aus dem Raum Bad Oldesloe und Bargteheide eine große Rolle.

Einer bestimmten Musikrichtung hat sich das Ensemble nicht verschrieben. Zum Repertoire von Vocalis gehören kraftvolle, aber auch getragene Lieder verschiedener Epochen.

Chorleiterin Siebert legt Wert auf harmonisch vielschichtige Stimmsätze, die im Zusammenklang jene Reibung erzeugen, die beim Zuhörer unmittelbar unter die Haut geht. So kommt es, dass sich durchaus Stücke von Hannes Wader, Johannes Brahms, den Comedian Harmonists und Carl Orff zu einem abgerundeten Konzertprogramm ergänzen.

Der Workshop beginnt am Freitag, 7. Oktober, ab 19 Uhr im Stadthaus Bargteheide, Am Markt 4, und wird dort am Sonnabend, 8. Oktober, von 10 bis 18 Uhr sowie Sonntag, 9. Oktober, von 10 bis 13 Uhr fortgesetzt. Anschließend wird jeweils dienstags von 19.30 bis 21.45 Uhr geprobt.

Anmeldungen für das Chorprojekt nimmt Eva Maria Siebert unter Telefon 04531/895743 oder unter kontakt@klangbewegung.org entgegen.vd

d

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.