Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn DIE WOCHE
Lokales Stormarn DIE WOCHE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 05.03.2016

Wunder gibt es immer wieder. Das sang einst Katja Ebstein, übrigens auch mal bei Auftritten in Bargteheide und Ahrensburg.

Und die abgelaufene Woche war in Stormarn in vielerlei Hinsicht wundersam. So gleicht die Geschichte des an Leukämie erkrankten Notarztes Thorsten Salamon fast einem Wunder. Denn es wurde nicht nur ein passender Spender gefunden. Nein, dem 53-Jährigen geht es allein durch die Medikamente schon viel besser. Und vielleicht hat auch die beispiellose Welle der Hilfsbereitschaft nicht nur in Stormarn den Genesungsprozess beflügelt.

Wunder Nummer zwei war der Haushalt des Kreises. Vor 20 Jahren noch das Armenhaus Schleswig-Holsteins, meldete Landrat Klaus Plöger nun schuldenfrei. Nicht vergessen sollte man dabei jedoch, dass dieser Etat auch nur mit harter Arbeit vieler Beteiligter zustande gekommen ist.

Gleiches gilt für das dritte Wunder: den völlig überraschend verkündeten Ausbau der B 404 von Bargteheide bis Schwarzenbek zur Autobahn 21. Auch hier hat sich am Ende die zähe Beharrlichkeit mehrerer Protagonisten ausgezahlt.

Doch ausruhen ist nicht. Es müssen weitere Schritte folgen für die Westumfahrt Hamburgs und den Anschluss an die A 39 in Niedersachsen. Nur dann kann auch die Feste Fehmarnbelt-Querung funktionieren, die ja erst am Freitag vom dänischen Parlament endgültig festgezurrt wurde. Dazu kommt schließlich die S-4-Bahn bis Bad Oldesloe.

Am Ende wäre es nicht verwunderlich, würde Stormarn zu dem Kreis, in dem Milch und Honig fließen. Zumindest Wein könnte es bald tatsächlich geben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landesinnenminister Stefan Studt (SPD), Dienstherr der schleswig-holsteinischen Polizisten, hat als Gastredner bei der Jahresversammlung der Gewerkschaft der Polizei, ...

05.03.2016

Die Chronik der Gemeinde Rehhorst kann fortgeschrieben werden. Die Gemeindevertreter beschlossen auf ihrer jüngsten Sitzung, die Chronik-AG weiterhin finanziell zu unterstützen.

05.03.2016

Eine Spur von blauen Kreuzen — dem Symbol des Widerstands gegen den Belttunnel nach Dänemark — zieht sich immer weiter nicht nur durch Ostholstein, sondern jetzt auch durch den Kreis Stormarn.

05.03.2016
Anzeige