Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn DSDS-Kandidat schafft es eine Runde weiter
Lokales Stormarn DSDS-Kandidat schafft es eine Runde weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 18.03.2019
Jessica Baykina und Silvan Seehaase performen bei ihrem Duett am zweiten Set des Auslands-Recalls in der Phang Nga Bay den Song "Ist da jemand" von Adel Tawil. Quelle: RTL
Ammersbek

Der Ammersbeker DSDS-Kandidat Silvan Seehaase ist mit einem blauen Auge eine Runde weiter gekommen: Zwar erteilte Juror Dieter Bohlen dem 26-jährigen für seinen Auftritt die Note fünf, sagte aber auch, dass andere noch schlechter gewesen seien. Für ihn hatte sich Juror Pietro Lombardi ausgesprochen.

Silvan Seehaase hatte gemeinsam mit Jessica das Lied „Ist da jemand“ von Adel Tawil vorgetragen. Nach einem Textpatzer mussten die beiden von vorne anfangen. Jessica musste anschließend die Show verlassen. „Das ist ein Wechselbad der Gefühle“, erklärte Seehaase nach seinem Auftritt. Bis zuletzt hatte er zittern müssen, ob er weiterkommt. Jetzt gehört Seehaase zu den 18 Kandidaten, die nächsten Sonnabend noch einmal eine Chance bekommen. (RTL, 20.15 Uhr)

Bettina Albrod

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den Autobahnen A1 und A21 im Kreis Stormarn hat es am Montagmorgen aufgrund eines Hagelschauers insgesamt acht Unfälle auf glatten Straßen gegeben. Dabei wurden nach Angaben der Polizei sechs Menschen leicht verletzt.

18.03.2019
Stormarn Grönwohld/Medien/Schülerzeitung - „Büttenwarder Bote“ macht Schule

Schüler der Grundschule Grönwohld haben mit ihrer Schülerzeitung den ersten Preis in Schleswig-Holstein geholt. 45 Bewerbungen um das beste Blatt im Norden gab es.

18.03.2019

Die 25-Jährige Alina Pagel tritt als neue Jugendpflegerin ihren Dienst in Sülfeld und Nahe an. Nachdem Vorgänger Olaf Köppen im Streit gegangen war, ist die Gemeinde überzeugt, mit Pagel eine hervorragende Nachfolgeregelung gefunden zu haben.

17.03.2019