Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Darum geht’s im Kreistag diese Woche
Lokales Stormarn Darum geht’s im Kreistag diese Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 20.06.2017

Bevor sich der Kreis Stormarn beim großen Erlebnistag am Sonnabend selbst feiert, kommt erst einmal die Arbeit: Diese Woche tagen die Ausschüsse und – verschoben wegen der großen Feier – schon am Donnerstag der Kreistag. Die Tagesordnung ist lang.

Ein Dokumenten Management System soll für die Verwaltung eingeführt werden. Rund 340000 Euro würde diese Investition kosten. Die Vorbereitungen für die Ausschreibung laufen bereits. „Die Umstellung ist nötig, um die Arbeitsprozesse zu beschleunigen“, sagt Landrat Henning Görtz. Inhalt seines Berichtes ist unter anderem auch die Ankündigung eines neuen Wohngebiets in Großensee.

Außerdem steht die Anpassung der Benutzungs- und Gebührensatzung zur Debatte. „Wir hätten Gebühren für die Nutzung unserer Räume erheben müssen“, räumt Görtz ein. Das soll nun künftig passieren.

Befreit werden sollen allerdings der IT-Verbund Stormarn und die Kreisberufsschule und Kammern für ihre Prüfungen. „Ausbildung sollte kostenlos sein“, so Görtz. „Deshalb soll sie nicht für die Nutzung der Räume bei Prüfungen zahlen.“ Rund 6500 Euro gehen dem Kreis dadurch jährlich verloren, 550 Euro müsste der IT-Verbund zahlen.

Gute Nachrichten gibt es im Zusammenhang mit dem Eckwertebeschluss. „Wir gehen davon aus, dass wir das Jahr mit einer schwarzen Null abschließen – beziehungsweise mit 276000 Euro Überschuss“, sagt Görtz. „Nicht in den Kosten eingeplant ist aber der Neubau der Integrierten Leitstelle Süd.“

km

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vortrag: Was hilft, die Selbstständigkeit zu erhalten.

20.06.2017

Finanzausschuss: Für eine Debatte über Sparmöglichkeiten im Oldesloer Haushalt blieb kaum mehr Zeit.

20.06.2017
Stormarn Ahrensburg/Bad Oldesloe - „Nolde in der Südsee“

SPD-AG 60plus lädt zur Fahrt nach Schloss Gottorf.

20.06.2017
Anzeige