Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Das Ensemble ist sich einig: „Das Stück ist der Hammer“
Lokales Stormarn Das Ensemble ist sich einig: „Das Stück ist der Hammer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 21.09.2017
Was mag wohl in dem Brief stehen, den Pierrette (Nadine Hamm) den anderen Frauen hier vorliest? Quelle: Fotos: Susanna Fofana
Bad Oldesloe

Mit „Mörderspiel“ aus dem Jahr 2009 ist dies seine dritte Inszenierung für die Oldesloer Bühne. Im Kultstück „Kerle, Kerle“ mit ausschließlich Männerrollen stand er selbst mit auf der Bühne. Aber auch bei Aufführungen des Vereins „Badomat“ (Bad Oldesloe spielt Theater) und im Marstall Ahrensburg war Zimmermann schon theateraktiv.

Am Sonnabend hat die neue Kriminalkomödie der Oldesloer Bühne Premiere im Kultur- und Bildungszentrum. Bei „8 Frauen“ ist die Besetzung komplett weiblich. Die Regie führt wie bereits bei dem Erfolgsstück „Irren ist männlich“ im vorigen Herbst Andreas Zimmermann.

Mit seinem Frauen-Team ist der Oldesloer überaus zufrieden: „Eine fantastische Truppe. Die Frauen inspirieren mich. Es macht mir sehr viel Spaß.“ Dabei verliefen die Proben seit Mai nicht ganz stressfrei, da mehrfach Umbesetzungen nötig wurden. So sprang Nadine Hamm, die eigentlich garnicht mitspielen wollte, für eine verletzte Kollegin ein. Scheinbar hat sie es nicht bereut. „Das Stück ist der Hammer“, lautet ihr begeisterter Kommentar, dem die anderen freudig zustimmen.

Und dann schallt der gellende Schrei von Hausmädchen Louise (Vanessa Sacharow) durch die Oldesloer Theaterwerkstatt. Sie hat den toten Hausherren gefunden – mit einem Dolch im Rücken. Doch wer ist die Mörderin? Jede der Frauen zwischen 16 und 68 Jahren könnte es gewesen sein.

Zimmermann: „Jede hatte ein Motiv und die Gelegenheit.“ 120 Minuten lang werden in dem Stück unter anderem falsche Fährten gelegt und gut gehütete Familiengeheimnisse aufgedeckt, bevor sich am Ende alles überraschend aufklärt. „Der Dreiakter hat viele lustige Szenen, aber auch anrührende“, verrät der Regisseur. Jedoch sei es Zufall, dass erneut ein Theaterstück aus den 60er Jahren ausgewählt wurde. Die Geschichte von Robert Thomas spielt in Frankreich und wurde 2002 verfilmt.

Den meisten Text hat Kathrin Sickmann in der Rolle der Gattin Gaby erwischt. Die Reinfelderin, die Theatererfahrungen aus dem Marstall mitbringt, ist nach einer Spielpause neu bei der Oldesloer Bühne und in „8 Frauen“ bei jeder Szene dabei. Die jüngste Mitspielerin ist Ellinor Schatz. Die 16-Jährige spielte in „Der kleine Tag“ und „Der kleine Muck“ und „Mörder mögen’s messerscharf“ mit.

Zum ersten Mal ist sie nun in einem Erwachsenenstück dabei. „Es ist toll, mit den Älteren zu spielen“, sagt die Schülerin der Ida-Ehre-Schule, die sich ansonsten noch Tanzen (Hip-Hop und Zumba) als Hobby ausgewählt hat. Die acht Spielerinnen der Kriminalkomödie kommen aus Bad Oldesloe, Reinfeld, Sühlen, Grabau und Lasbek. Das Stück wird ab 23. September an drei Wochenenden aufgeführt.

Hier gibt es Infos

6 Aufführungen sind ab 23. September, 19 Uhr, im KuB geplant. Sie beginnen an drei Wochenenden sonnabends um 19, sonntags um 18 Uhr. Karten: 10,50 Euro im Vorverkauf. Info:

www.oldesloerbuehne.de

Für das plattdeutsche Stück im März 2018, werden Spieler und Regisseur gesucht. Infos: 04531/7302, info@oldesloerbuehne.de, am 3. Oktober, 10 Uhr, in der Theaterwerkstatt.

Susanna Fofana

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den Kreis-Haushalt kommen erhebliche finanzielle Belastungen zu. Grund sind Einzahlungen in einen neuen Pensionsfonds der Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände in Schleswig-Holstein (VAK). Das gab Landrat Henning Görtz im Hauptausschuss bekannt.

21.09.2017

Reinfelder Drittklässler entdecken den Wald.

21.09.2017
Stormarn Bad Oldesloe - Weitere Gruppe

„Leben nach Krebs“ trifft sich nun auch abends.

21.09.2017