Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Das talentierte Tier: "Leon" hilft gern im Haushalt

Bad Oldesloe Das talentierte Tier: "Leon" hilft gern im Haushalt

Der zehnjährige Briard aus Bad Oldesloe schleppt die Einkäufe heim: An Markttagen baumelt da schon mal ein Beutel Kartoffeln aus seiner Schnauze herab. Auch Brötchen und sogar die Steaks transportiert der Rüde sicher nach Hause - ohne dabei in Versuchung zu geraten.

Voriger Artikel
Fleißige Osterhasen im Oldesloer Kurpark
Nächster Artikel
Botschaft an die Konfirmanden: Kirche ist nicht langweilig

Die Oldesloerin Sybille Fischbach kommt mit ihrem fleißigen Helfer „Leon“ geradewegs vom Markt.

Quelle: Foto: Von Dahlen

Bad Oldesloe. Bunt ist er nicht. Dennoch genießt „Leon“ einen für Hunde außergewöhnlichen Bekanntheitsgrad. Kein Wunder. Wann immer der fröhliche Kerl über die Oldesloer Fußgängerzone trottet, zaubert er ein Lächeln auf die Gesichter der Passanten. Denn meistens ist er in wichtiger Mission unterwegs. An Markttagen baumelt da schon mal ein Beutel Kartoffeln aus seiner Schnauze herab. Auch Brötchen und sogar die Steaks transportiert der Rüde sicher nach Hause – ohne dabei in Versuchung zu geraten.

„Den Markthändlern muss er auch erst immer guten Tag sagen. Die kennen ihn natürlich schon sehr lange“, sagt Frauchen Sybille Fischbach lachend. Und damit der Vierbeiner mit dem dichten Wuschelfell an heißen Sommertagen nicht im wahrsten Sinne des Wortes vor die Hunde geht, lassen die Marktbeschicker ihn schon mal vom Schlauch trinken. Auch am Wasserspeier in der Oldesloer Hindenburgstraße erquickt sich „Leon“ gern.

„Er ist meine helfende Hand, selbst wenn ich zu Hause wasche. Dann trägt er die schmutzigen Kleider und legt sie vor der Trommel der Maschine ab“, berichtet die Oldesloerin schmunzelnd. Eine Zeitlang hatte sie sogar mit dem Gedanken gespielt, „Leon“ zum Film zu bringen. Aber das verwarf sie letztlich doch wieder.

Den Drang ihres Hundes, sich auch im Haushalt nützlich zu machen, führt die Oldesloerin darauf zurück, dass er der relativ neuen Rasse der Weller angehört. Sie wurde vor nunmehr 27 Jahren anerkannt.

Dabei handelt es sich um eine Kreuzung zwischen Australian Shepherd Dog und Briard. Während „Leon“ seine große Kooperationsbereitschaft den australischen Vorfahren verdankt, die speziell für die Hütearbeit draußen im Outback bei den Schafen gezüchtet wurden, scheint der französische Part eher seine Geselligkeit, ja sein Naturell als Partylöwe zu befördern.

„Wenn er ein Handy hätte, würde er sicherlich den ganzen Tag chatten“, erzählt Sybille Fischbach lachend. Etwa 20 Artgenossen bilden „Leons“ Freundeskreis. Sie waren selbstredend auch eingeladen, als der freundliche Wuschelhund jetzt seinen zehnten Geburtstag feierte. „Natürlich hat es eine Party gegeben, zu der sein ganzer Fanclub eingeladen war“, erzählt Sybille Fischbach. „Wenn er mit Boarder Collie ,Bounty’ herumtollen kann, ist er wie ein ganz junger Spund und kann nicht genug kriegen.“

Der Franzose in „Leon“ lässt ihn zuweilen aber auch etwas kapriziös erscheinen. Schließlich gibt er sich nicht mit allen Hunden ab. Dann nämlich, wenn er plötzlich beschließt, dass er doch keine Lust hat, spazieren zu gehen und keinen Meter mehr vorwärts will. „Das ist der Sturkopf vom Briard“, weiß Frauchen zu berichten. Und so manches Mal, wenn sie sich nach der Gartenarbeit noch aufrafft, um ihm eine Schnupperrunde zu gönnen, streikt ihr sonst so fleißiger Helfer.

Aber wer weiß? Vielleicht spart „Leon“ Kraft für die wöchentlichen Markteinkäufe. Dank Frauchen Sybille Fischbach hat er dann immer alle Pfoten voll zu tun. „Ich kaufe alles, was ich brauche, in der Innenstadt ein“, sagt sie. Denn auf eines kann sich die Oldesloerin ganz sicher verlassen: Die schwersten Artikel kann sie getrost ihrem treuen Haushaltshelfer anvertrauen. „Leon“ schleppt alles heim.

 Dorothea von Dahlen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.