Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Demo: Polizei ist vorbereitet
Lokales Stormarn Demo: Polizei ist vorbereitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 07.04.2016
Anzeige
Bad Oldesloe

Nicht nur Stadt und Kreis, sondern auch das Land Schleswig-Holstein hat die Demonstrationen am kommenden Sonnabend, 16. April, in Bad Oldesloe genau im Blick. Zumal nur eine Woche später der gleiche Spuk mit rechtem Aufmarsch und Gegendemo in Neumünster stattfindet.

„Natürlich ist das ein großes Thema bei uns, die Federführung hat jedoch die Polizeidirektion in Ratzeburg“, heißt es von der Landespolizei in Kiel. Dort werde in enger Abstimmung mit der Bundespolizei an einem Sicherheitskonzept gearbeitet. Letztere ist wiederum für die Sicherung des Oldesloer Bahnhofs sowie der Zugstrecken verantwortlich und wird in entsprechender Personalstärke präsent sein. Insgesamt sollen nach LN-Informationen 600 Beamte im Einsatz sein.

Während die Initiative „Gemeinsam für Deutschland“ ihre Kundgebung unter dem Motto „Volkswillen umsetzen“ für den Bahnhofsvorplatz angemeldet hat (12 Uhr), erwartet das Oldesloer Bündnis gegen Rechts mehrere Hundert Teilnehmer für ihren Demonstrationszug durch die Innenstadt. Gesicht zeigen will dabei auch der Oldesloer Marketing-Verein. „Wir wollen zeigen, dass Bad Oldesloe weltoffen ist“, sagt der stellvertretende Vorsitzende Armin Andres.

Wenig begeistert sind dagegen die Geschäftsleute in der Innenstadt. Seinen Laden zumachen will zwar bislang niemand; aber hinter vorgehaltener Hand befürchten einige, dass sich auch Chaoten unter die Gegendemonstranten mischen. „Wir werden uns alle nochmal austauschen, was wir machen können“, kündigt Marcus Straßburg von City-Sport an.

Unklar bleibt, wer genau die Rechten-Demo angemeldet hat. Die Initiative selbst schreibt von einem parteiunabhängigen Zusammenschluss. Der Anmelder sei Mitglied der NPD und Stadtrat (nicht in Stormarn), die Demo habe er aber als Privatperson angemeldet.

Von mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Gebäude in Ahrensburg könnte als Standort geeignet sein.

07.04.2016

Den Start der zweiten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst wollen Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am kommenden Montag ...

07.04.2016

Reinfelder Therapie-Theater braucht neuen Platz für sein Equipment.

07.04.2016
Anzeige