Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Den Geburtstagskuchen noch selbst gebacken

Siek Den Geburtstagskuchen noch selbst gebacken

Anita Wendtland vollendet heute ein Jahrhundert in Siek. Die Gäste treffen sich im Sportlerheim.

Voriger Artikel
„Im Oktober sind wir am Ende“
Nächster Artikel
Kassiert jetzt Reinfeld auch fürs Platz nehmen?

Auch mit 100 Jahren noch fit: Anita Wendtland.

Quelle: fd

Siek. „Dass ich das noch erleben darf“, sagt Anita Wendtland aus Siek — heute feiert sie ihren 100. Geburtstag.

Die Jubilarin wurde im Ortsteil Meilsdorf geboren. Ihre Eltern hatte sie schon früh verloren. Als sie neun Jahre alt war, verstarb ihre Mutter, eine Schneidermeisterin. Sechs Jahre später musste sie dann auch Abschied von ihrem Vater nehmen. Er war Schuhmachermeister in Ahrensburg.

Mit dem Fahrrad ging es nach Siek in die Schule, nach Schulschluss schnell nach Hause geradelt, Rote Grütze gegessen und ab ging es zum Schimmelmannschen Gut. So erhielt sie mit zehn Jahren einen Stundenlohn von 20 Pfennig. Dort wurde dann auch bis 19 Uhr gearbeitet.

Als Anita Wendtland 20 Jahre alt war, führte sie Walter zum Standesamt. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor: Hella (79) und Marga (77). Beide wohnten und wohnen noch in der Nähe von Anita Wendtland. Während Marga das Haus in der Alten Landstraße mit ihr teilt, lebt Hella mit ihrem Ehemann Kurt gleich nebenan. „Das ist schon gut, wenn die Kinder in der Nähe wohnen“, stellt Anita fest.

Drei Jahre war sie verheiratet, da bauten Walter und sie ein Haus in der Alten Landstraße. „Wir haben alles selber gemacht“, sagt sie. Denn ihr Mann war Tischler bei der Bahn und Anita mischte den Zement an. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs hat die Familie Flüchtlinge aufgenommen. „Die Bude war damals voll“, erinnert sich das Geburtstagskind. Einmal pro Woche hat sich Anita Wendtland etwas Freizeit gegönnt. So ging es jede Woche per Fahrrad nach Trittau zum Kegeln und zur Gymnastik. Im Haushalt erledigt sie fast noch alles selbst. „Und zur Not sind die beiden Mädels ja nicht weit“, scherzt sie.

Heute beginnt um 11 Uhr ein Empfang im Sportlerheim des SV Siek. „Den Kuchen für den Empfang möchte ich selbst backen“, stellt die 100-Jährige klar. Bienenstich und Apfelkuchen sollen bis zum Empfang fertig sein.

Am kommenden Sonnabend folgt die Feier im engsten Familienkreis. Auch da wird die Familie komplett sein. Ihr Bruder und die Schwester haben ebenso zugesagt wie Enkel Jörg Mertinkat.

fd

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.