Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Hauptstadt des Kurzmusicals

Ahrensburg Die Hauptstadt des Kurzmusicals

Vier gelungene Aufführungen an nur einem Abend gab es in Ahrensburg — Das Publikum zeigte sich begeistert von dem Projekt.

Voriger Artikel
Nach Unfall: Fahrer flüchtet übers Feld
Nächster Artikel
Zwei Schüler aus Fernost büffeln in Trittau

Die Darsteller machten aus den Requisiten, was sie konnten: Jennifer Siemann (v. l.), Christian Alexander Müller, Gavin Turnbull und Eve Rades.

Ahrensburg. Alle Bedingungen erfüllt: Als sich am Montag um 22.40 Uhr der Vorhang im Alfred- Rust-Saal in Ahrensburg schloss, waren vier Kurzmusicals mit Geschichte, Musik, Gesang, Choreographie, Bühnenbild und Kostümen über die Bühne gegangen, die alle innerhalb von 24 Stunden entstanden waren.

„Seit Sonntag um 23 Uhr sind 50 Profis in Ahrensburg zusammen gekommen, um vier Musicals zu schaffen, die nur Sie an diesem Abend zu sehen bekommen“, fasste Initiator Hauke Wendt das Event zusammen. „So ist Ahrensburg Musical-Hauptstadt für einen Tag.“ Am Ende gab es Standing Ovations für eine Leistung, die in der Schlossstadt Tradition werden könnte.

Wo Wendt ein Loblied auf die Künstler sang, sangen diese anschließend selbst: Stimmgewaltige Soli, gut abgestimmte Duette oder zarte Chormusik mit Momenten, wo man am liebsten die Wunderkerzen rausgeholt hätte, waren in vier völlig unterschiedliche Geschichten verpackt. In „Back for Good“ treffen vier nicht mehr ganz aktuelle Künstler nach 20 Jahren wieder zusammen und überlegen, trotz vieler Differenzen ein Comeback zu wagen. Hier überzeugten der Witz in den Dialogen — „Miete oder keine Miete, das ist hier die Frage“ — und der pointierte Ablauf der Story. Als Teletubbies finden die Künstler eine neue Zukunft. Keine Angst vor schrillen Tönen bewies „Willkommen in Paloha- Land“, in dem die Protagonisten das meiste aus Requisiten wie Gartenzwerg und Weltatlas rausholten. Die sehr schöne Musik von Paul Glaser lieferte einen erinnerungswürdigen Hintergrund für viel Klamauk mit Lederhose, Gruppenklo und Mutti-Romantik.

Am meisten beklatscht wurde „Oops!“ nach dem Buch von Daniel Große Boyman. Vorhang auf, und da liegt ein Mann vor einer Leiter am Boden, zwei besorgte Frauen beugen sich über ihn. Das Bild, in dem schon ganz viel Geschichte drin ist, eröffnete das Musical um Gerd, der drei Frauen auf einmal hat, die beim „Oops!“-Moment voneinander erfahren. Brillant hier auch das Bühnenbild, wenn die Fahrt auf der Vespa mittels Windmaschine und Bäumchen simuliert wird, die im Hintergrund vorbei getragen werden.

„Ich frage mich beklommen, wie konnt‘ es dazu kommen“, sang Andreas Bongard treffend, der ab Dezember in der Schweiz in der „West Side Story“ spielt. Zum Finale bot „Frau an Bord!“ ein turbulentes Piratenstück mit Hamburger Einschlag, das sich gut als Kindermusical eignen würde. Höchst einfallsreich hatten sich die Künstler aus Stühlen eine zweite Ebene gebaut, auf der sie als Schiffsdeck herumtanzten. Auch hier sorgten Witz und Ironie für einige Lacher.

Ein Wettbewerb war die Aktion nicht, auch wenn es am Ende einen Gewinner gab: Das 24-Stunden-Musical ist ein Benefiz-Event, dessen Erlös für wohltätige Zwecke verwendet wird. „Keiner der Künstler bekommt heute Abend auch nur einen Cent Honorar“, betonte Hauke Wendt. Viele Sponsoren und Unterstützer sorgten dafür, dass am Ende die Spendensumme möglichst hoch sei.

„In diesem Jahr wollen wir damit die Flüchtlingshilfe in Ahrensburg unterstützen“, erklärte Wendt. Axel Fricke, Sprecher der Organisation, bedankte sich für die Hilfe. „Wir werden das Geld für die Sport- sowie Kinder- und Jugendarbeit in der Flüchtlingshilfe einsetzen“, kündigte er an.

Form der Unterhaltung
Das Musical verbindet Musik, Tanz und Theater und ist eine populäre Form der Unterhaltung, die in Amerika in den 20er-Jahren begann. Seitdem haben sich in vielen Städten reine Musiktheater etabliert. Hochburg des Musicals ist der Broadway, das Theaterviertel in New York. Große Musicalerfolge sind „Anatevka“, „Cats“ oder „Das Phantom der Oper“. Quelle: Wikipedia

Bettina Albrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.