Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Die Small Steps stürmen ins Finale

Bad Oldesloe Die Small Steps stürmen ins Finale

Kurz vor Weihnachten geht es für die Oldesloer beim Schüler-Musikwettbewerbs „Talented“ nach Hamburg.

Voriger Artikel
Firma Soex verlässt Bad Oldesloe
Nächster Artikel
Flüchtlinge ins Gewerbegebiet?

Im Proberaum wird derzeit fleißig geübt. Dennoch: Spaß gehört für Jan Felix Fischer (Schlagzeug), Luisa Kummerfeld (Gesang), Aaron Braun (Klavier) und Maximilian Nessmann (Gitarre, von links) einfach dazu.

Quelle: Dreu

Bad Oldesloe. Den Regionalentscheid in Bad Oldesloe haben sie mit Bravour genommen, in Rendsburg waren sie „Special Act“ beim 50. Regionalwettbewerb des Schüler-Musikwettbewerbs „Talented“, am 20. Dezember hoffen sie auf den Sieg beim Finale in der Hamburger Markthalle: „Wir haben uns noch nie so sehr vorbereitet, wie auf diesen Auftritt“, verrät Maximilian Nessmann (19), Gitarrist der Schülerband „Small Steps“. Gemeinsam mit Sängerin und Frontfrau Luisa Kummerfeld (18), Jan Felix Fischer (19, Schlagzeug), Aaron Braun (18, Klavier) und Leih-Bassist Steffen Buchholz (20) hofft der Schüler der Theodor-Mommsen-Schule, den Sieg nach Bad Oldesloe holen zu können.

Ihre Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn: „So viele Bands mit eigenen Songs gibt es nicht“, sagt Luisa Kummerfeld. Auch bei dem Regionalentscheid in der Oldesloer Festhalle hatte ihnen dieser Umstand bereits Pluspunkte eingebracht. Mit dem eigenen Titel „Dein Blick“ waren sie damals angetreten und konnten nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury überzeugen. „Dein Blick“ soll auch beim Finale wieder dabei sein. Zusätzlich gibt es einen weiteren Titel, über den sich die Band allerdings noch ausschweigt. Insgesamt stehen den Musikern zehn Minuten für ihre Präsentation zur Verfügung. „Wir wollen eine Bühnenshow daraus machen. Alles soll rund, schön und richtig schick werden“, verrät Sängerin Luisa Kummerfeld.

Einen Imagefilm haben sie bereits für das Finale gedreht, in dem sie einen Überblick über sich selbst und ihre Musik geben. Auch dafür gibt es einen Preis zu gewinnen. Deshalb hoffen die Oldesloer auf möglichst viele „Likes“ auf der Facebook-Seite des Wettbewerbs.

Auch wenn alle Small-Steps-Musiker im Frühjahr ihr Abitur machen wollen, soll es mit der Musik weitergehen. Unterstützung bekommen sie dabei vom Vater des Pianisten Aaron Braun. Anfang Januar ermöglicht er ihnen Aufnahmen in einem richtigen Tonstudio, außerdem stehen Filmaufnahmen für weitere Videos an. Auch für das Stadtfest 2016 haben sie bereits einen Termin zur besten Auftrittszeit.

Das Leben nach der Schule ist für die vierköpfige Band, die nur bei Auftritten durch Steffen Buchholz am Bass unterstützt wird, noch ein wenig wage. Maximilian Nessmann will ein Jahr lang Bundesfreiwilligendienst beim Technischen Hilfswerk in Bad Oldesloe machen. Aaron Braun hat vor, zunächst ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Johannitern zu absolvieren und anschießend Medizin studieren. Luisa Kummerfeld will entweder Popularmusik studieren oder aber Logopädin werden.

Sechs Sieger der diesjährigen Lokalwettbewerbe treten diesmal gegeneinander an, die sich aus über 60 Teilnehmern für das Finale in Hamburg qualifiziert haben: Neben Small Stepps sind dies Nathalie (Tornesch), Ida-Anna Thiele (Flensburg), Appendix (Rendsburg), Sidan, Luca & Jasmin (Kiel) und Phasenkind (Niebüll). Eine Jury aus Fachleuten aus der Musikbranche kürt im Anschluss an die Live-Auftritte der Finalisten den Sieger.

Talented-Gründer Malte Kosub freut sich auf das anstehende Finale: „Auch in diesem Jahr waren wir vom Engagement und dem Einsatz der Schüler beeindruckt. Die Schüler in Schleswig-Holstein haben gemeinsam mit dem Talented-Team einmal mehr unvergessliche Abende auf die Beine gestellt.“

Intro-Video-Voting
Das Finale des Schüler-Musik-Wettbewerbs beginnt am Sonntag, 20. Dezember, um 17 Uhr in der Markthalle Hamburg am Klosterwall 11. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet 7,50 Euro. Schirmherren des Wettbewerbs sind Schleswig-Holsteins Ministerin Britta Ernst und der Hamburger Senator Ties Rabe.



Bereits jetzt kann das Publikum sein Voting für die Finalisten abgegeben, die sich mit einem eigenen Intro-Video vorstellen. Zu finden sind diese auf Facebook unter https://www.facebook.com/Talented/videos. pd

Petra Dreu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.