Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Die Trave — Fluss mit vielen Gesichtern

Bad Oldesloe Die Trave — Fluss mit vielen Gesichtern

Das Fließgewässer wird am Sonnabend in Bad Oldesloe zur Flusslandschaft des Jahres gekürt.

Eine Idylle an der Grünen Brücke in Bad Oldesloe, die die Trave überspannt

Quelle: Verena Bosslet

Bad Oldesloe. 120 Kilometer liegen zwischen ihrer Quelle in Gießelrade im Kreis Ostholstein und der Mündung in die Ostsee in Travemünde. Etwa 32 Kilometer davon fließt die Trave durch Stormarn — von Kupfermühle am Übergang zum Kreis Segeberg bis kurz hinter Hamberge an der Lübecker Stadtgrenze. Am Sonnabend wird der Fluss offiziell vom Deutschen Angelfischerverband und den Naturfreunden Deutschlands in Bad Oldesloe zur Flusslandschaft des Jahres 2016/2017 gekürt. Ein Spaziergang entlang des Gewässers.

LN-Bild

Das Fließgewässer wird morgen in Bad Oldesloe zur Flusslandschaft des Jahres gekürt.

Zur Bildergalerie

Ein leichtes Lüftchen kräuselt die Oberfläche der Trave. Still und friedlich liegt sie querab des Brenner Moores in Bad Oldesloe in ihrem Bett. Nur gelegentlich raschelt es im Dickicht der Uferböschung, Herr und Frau Schellente schnäbeln um die Wette, suchen im Bewuchs nach Nahrung. In der nahen Wolkenweher Niederung, wiedervernässt mit dem Wasser des Flusses, erheben sich Reiher, quaken Stockenten. Kormorane sitzen in den höchsten Wipfeln der knorrigen Bäume, die die Trave säumen. Von irgendwoher sind Stimmen zu vernehmen an diesem sonnigen Nachmittag. Sie durchbrechen die Idylle — um zu berichten, wie herrlich es an diesem Fleckchen Erde ist. „Die Natur ist einfach wunderbar“, sagen Birgit (67) und Rigo (72) Schroda. Das Ehepaar lebt seit 30 Jahren in Bad Oldesloe, ebenso lange gehen sie häufig und gerne durch das Brenner Moor zur Trave spazieren oder joggen. „Hier sieht man Grau- und Silberreiher. Wo hat man das sonst“, sagt Rigo Schroda. Während das Paar die Natur genießt, kommt Dennis den Holzbohlenpfad entlang geschlendert, den Blick auf die unberührte Landschaft ringsherum durch die Linse seiner Kamera gerichtet. „Ich war noch nie hier. Es ist großartig“, sagt der 34-Jährige. Auf der Grünen Brücke verharrt der Hobbyfotograf. „Diese Ruhe“, murmelt er.

Die Stormarner schätzen ihre Trave. Sie nutzen sie vielerorts touristisch. In Hamberge gibt es zum Beispiel eine Kanu-Rast- und Biwakstation. Sie tragen aber auch Sorge dafür, dass die einzigartige Natur in vielen Ecken unberührt bleibt. „Die Trave ist eine wichtige Lebensader im Kreis“, sagt Sabine Reichle vom Naturschutzbund (Nabu) Reinfeld-Nordstormarn. Die Naturschützerin kennt den Fluss wie ihre Westentasche. So unterstützt der Reinfelder Nabu das Film-Projekt der Trave-Kids. Deren Beitrag über das Gewässer soll im Spätsommer auf DVD veröffentlicht werden. „Die Trave hat wunderschöne Ecken aufzubieten. Und sie hat viele Gesichter“, erzählt die Biologin aus Klein Barnitz. In der Schlamersdorfer Niederung mäandert die Trave etwa durch breite Talräume. Bei Barnitz aber suchte sie sich einst einen Weg durch eine eiszeitliche Hügellandschaft.

Vom Heidberg, Sabine Reichles Lieblingsort, lässt sich diese Flusslandschaft wunderbar überblicken. Unberührt liegt sie zwischen den Erhebungen, in der Ferne ragt der Turm der Klein Wesenberger über den Horizont. Und wie zum Beweis „Hier ist die Welt noch in Ordnung“ erheben sich zwei Kraniche in die Lüfte und ziehen gemächlich davon.

„Die Menschen sollen den Fluss vor ihrer Haustür erleben dürfen. Viele haben die Trave täglich im Blick, wissen aber recht wenig über sie“, sagt die Naturschützerin. „Mit der Proklamation zur Flusslandschaft des Jahres rückt die Trave in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. Das ist zu begrüßen. Die Situation hinsichtlich der touristischen Nutzung sollte aber nicht dazu führen, dass der Naturschutzaspekt in den Hintergrund rückt“, gibt sie zu bedenken.

„Die Trave haben wir als ersten Fluss in Norddeutschland ausgewählt, weil sie durch eine vielfältige, von der letzten Eiszeit geprägte Landschaft fließt mit einer Fülle unterschiedlicher Biotope“, sagt Eckart Kuhlwein. Der Ammersbeker sitzt im Bundesvorstand der Naturfreunde Deutschlands und freut sich sehr, dass „der schönste Fluss der Region“ zwei Jahre in den Fokus der Schleswig-Holsteiner rückt — mit vielen Wanderungen, Kanufahrten und Aktionen zwischen Quelle und Mündung.

Auftakt in Bad Oldesloe

Die öffentliche Proklamation „Die Trave — Flusslandschaft 2016/2017“ findet morgen, Sonnabend, im Kreistagssitzungssaal, Mommsenstraße 13, in Bad Oldesloe statt. Es ist der Auftakt eines auf zwei Jahre angelegten Projektes. Beginn ist um 11 Uhr. Bevor um 13.30 Uhr Wasser von der Argen im Allgäu, die Flusslandschaft 2014/15 war, in die Trave übergeben wird, stehen Kurzreferate auf dem Programm.

• Informationen zum Projekt unter www.naturfreunde-rv-nord.de

Von Verena Bosslet

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.