Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Vergebliche Verfolgungsjagd durch Bad Oldesloe
Lokales Stormarn Vergebliche Verfolgungsjagd durch Bad Oldesloe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 10.01.2019
Am Kirchberg stoppten die Polizeibeamten. Doch die vier Männer waren in diesem Moment schon auf und davon. Quelle: Foto: Dorothea von Dahlem
Bad Oldesloe

 Mehrere Geschäfte in der Oldesloer Innenstadt hatten am späten Mittwochnachmittag unerwünschten Besuch. Laut Angaben der Polizei handelte es sich offenbar um eine organisierte Gruppe, die versuchte, Waren aus den Läden mitgehen zu lassen, wenn auch nicht besonders hochpreisige. Einige Inhaber alarmierten daraufhin die Polizei. Sie lieferte sich mit den fliehenden Männern eine Verfolgungsjagd durch die Stadt. Doch den Beamten gelang es nicht, die Diebe dingfest zu machen. Letztere entwischten mit unbekanntem Ziel.

Erst abgelenkt, dann gestohlen

Opfer der Ladendiebstähle war unter anderem das Zeitschriftengeschäft Pareibo in der Hindenburgstraße. „Vier Männer kamen herein. Einer hat mich in ein Gespräch verwickelt über Akkus für E-Zigaretten. Plötzlich griff ein anderer nach einer Dose Tabak und dann verließen alle fluchtartig den Laden“, erzählt Verkäufer David Fürs. Wie er von anderen Händlern hörte, waren die Männer wohl fast zwei Stunden in der Stadt unterwegs. Sie zogen von Laden zu Laden und gingen immer nach demselben Prinzip vor. „Wir waren wohl die letzte Station“, berichtet auch Martin Dittmar vom Preisparadies. „Ich habe gleich gespürt, dass da etwas faul war. Die Ablenkungsmanöver sind ja der Urtrick beim Ladendiebstahl, um Leute hinters Licht zu führen.“ Dittmar gelang es noch, einem der Langfinger eine Rosenzange wieder abzunehmen, bevor er mit seinen Kollegen verschwinden konnte.

Oldesloer Polizei sucht nach Zeugen

Wie Dittmar und Jürs unabhängig voneinander schilderten, trugen zwei der Männer Jacken in auffallend hellem Blau und Basecaps, der Dritte war mit einer dunklen Bomberjacke und einer knallroten Kappe bekleidet und der vierte, der wohl Schmiere stand, soll eine wenig markante dunkle Jacke angehabt haben. Laut Jürs liegen auch Aufnahmen aus einer Videokamera vor, mit der das Geschäft aus Sicherheitsgründen überwacht wird. Die Polizei ruft jetzt Zeugen, die Hinweise auf die Gesuchten geben können, auf, sich bei der Oldesloer Wache zu melden unter Telefon 04531/5010.

Dorothea von Dahlen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Stormarn Neujahrstreffen in Mönkhagen - Bürgermeister stellt Projekte für 2019 vor

Mönkhagens Bürgermeister Klaus Bleiziffer lädt zum Neujahrstreffen. Am Sonntag, 13. Januar, von 10 bis 14 Uhr möchte der neu gewählte Amtsinhaber mit den Bürgern aufs Neue Jahr anstoßen.

10.01.2019

Marcus Weber gibt Bücher für Demenz-Kranke heraus. Einfache Sprache und vertraute Bildmotive sollen die Erinnerung wecken.

10.01.2019
Stormarn Musikschule Bad Oldesloe - Die Musik spielt im Oldesloer KuB

An der Oldesloer Musikschule im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) startet jetzt das neue Semester für rund 2000 Schülerinnen und Schüler. Zudem sind fachübergreifende Aktionen und Konzerte geplant.

10.01.2019