Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Drängler verursacht Unfall

Wesenberg Drängler verursacht Unfall

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 in Höhe der Gemeinde Wesenberg wurden vier Personen verletzt, darunter zwei Kinder.

Wesenberg. Eine 36-jährige Hamburgerin befuhr gestern gegen 17.20 Uhr mit einem Hyundai den mittleren von drei Fahrstreifen auf der A 1, in Höhe Gemeinde Wesenberg, in Fahrtrichtung Norden. Im Fahrzeug befanden sich weiterhin ihr 38-jähriger Mann und zwei Jungen (5 u. 6 Jahre).

Ersten Ermittlungen zur Folge sah sie im Rückspiegel ein Fahrzeug (möglicherweise einen BMW), welches auf dem linken Fahrstreifen sehr schnell näherkam und hierbei die sog. Lichthupe betätigte, um einen ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Pkw zu veranlassen, Platz zu machen. Als dieser Pkw jedoch auf dem linken Fahrstreifen verblieb, wechselte der „BMW“ auf den mittleren Fahrstreifen.

Nun befürchtete die Hamburgerin, nach eigenen Angaben, dass der BMW auf sie auffahren würde und versuchte schnell auf den rechten Fahrstreifen auszuweichen, um einen Unfall zu verhindern. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte linkseitig gegen die Mittelleitplanke, schleuderte anschließend nach rechts über drei Fahrstreifen, durchfuhr einen Knick und kam rechtsseitig auf dem Grünstreifen zum Stehen.

Durch den Unfall wurden die 36-jährige sowie ihr Mann leicht verletzt. Die beiden Kinder sind vorsorglich mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert worden. Sie gelten ebenfalls als leicht verletzt.

An dem Hyundai entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Die Richtungsfahrbahn Norden musste für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen (Landung des Hubschraubers) kurzfristig voll gesperrt werden.

Gegen 18.15 Uhr war die Autobahn wieder vollständig frei.

Zeugen gesucht

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sonst Angaben zu dem „BMW“ machen? Zeugenhinweise bitte an das Polizeiautobahnrevier in Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531 / 1706-0.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2016.

Der Bestand an Wölfen in Deutschland ist in einem Jahr von 31 auf 46 Rudel angewachsen. Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck wirbt für „Leben mit dem Wolf“. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.