Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Drei neue Fahrzeuge für die Wehr Bargteheide
Lokales Stormarn Drei neue Fahrzeuge für die Wehr Bargteheide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 25.04.2016
Die drei neuen Fahrzeuge, rechts im Bild der Kommandowagen. Quelle: hfr
Anzeige
Bargteheide

Kleine Feierstunde am Bargteheider Hilfszentrum: Als einer seiner letzten Termine als Bürgermeister von Bargteheide konnte Henning Görtz in der vergangenen Woche den Schlüssel für einen neuen Kommandowagen an die Wehrführung übergeben. Der neue Einsatzleitwagen sowie das Mannschaftstransportwagen (MTW) sind bereits im Einsatzgeschehen aktiv.

Symbolisch übergab Wehrführer Wolfgang Schramm die Fahrzeuge an die Ausbilder Maik Kortmann, Sven-Arne Werner und Jugendwart Manfred Köncke,welche bei der Planung der Fahrzeuge ebenso eingebunden waren.

Nach der Schlüsselübergabe segnete Pastor Jan Roßmanek die drei Fahrzeuge, so dass diese auch mit kirchlichem Segen zu den künftigen Einsätzen ausrücken können.

Der Indienststellung der Fahrzeuge ging eine umfangreiche Planung, das Fahrzeugkonzept betreffend, voraus. Vorausschauend wurden im Haushalt der Feuerwehr Gelder dafür eingeplant und von der Stadtverwaltung bewilligt. Die drei Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von etwa 223000 Euro.

Besonders der Einsatzleitwagen und der Kommandowagen verfügen über weitreichende Technik an Bord. Neben Internet (LTE), Fax und Telefon wurde viel Wert auf funktionale und vor allem vorausschauende Technik gelegt.

Der Beauftragte für Kommunalfahrzeuge von Mercedes Benz, Thorsten Krupp, betonte die Sicherheit der Fahrzeuge. Weitere Ausstattungsmerkmale und Einsatzgebiete sind auf der Homepage der Feuerwehr Bargteheide zu finden.

Am Ende der Übergabe bedankte sich die Wehrführung im Namen der Wehr bei dem scheidenden Bürgermeister Henning Görtz für die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit und übergab ein Glasbild, auf dem das Bargteheider Hilfszentrum eingraviert wurde.

Auch Görtz bedankte sich für die achtjährige erfolgreiche Zusammenarbeit.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

13. Autoroute lockte Besucher auf das Oldesloer Familia-Gelände.

25.04.2016

Die Reformhäuser Zündorf aus Bargteheide und Ahrensburg fördern den Familienhilfe-Notfonds des Deutschen Kinderschutzbundes Stormarn (DKSB) mit 2400 Euro.

25.04.2016

Erlesen ist stets auch das Rahmenprogramm, das die Barnitzer alljährlich zum Kunsthandfest auf die Beine stellen.

25.04.2016
Anzeige