Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Egon Bahr erzählt von Willy Brandt
Lokales Stormarn Egon Bahr erzählt von Willy Brandt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 09.11.2013
Egon Bahr spricht in Ahrensburg.
Ahrensburg

Er ist ein Urgestein der deutschen Politik: Egon Bahr. Am Donnerstag, 21. November, ab 20 Uhr wird der 91-Jährige im Ahrensburger Marstall (Lübecker Straße) sein Buch „Das musst du erzählen“ vorstellen. Darin geht es um seinen politischen und persönlichen Weggefährten Willy Brandt. Es zeichnet ein ungewöhnlich intimes Porträt Brandts und ist ein Zeitzeugnis ersten Ranges.

Auf dem Sterbebett von seinem Sohn Lars gefragt, wer seine Freunde gewesen seien, antwortete Willy Brandt: „Egon.“ Zum 100. Geburtstag des Sozialdemokraten schildert Egon Bahr jetzt erstmals seine ganz persönlichen Erinnerungen und die gemeinsamen Jahre. Bahr war jahrzehntelang Brandts engster politischer und persönlicher Begleitern.

Kennengelernt haben sich die beiden Männer Ende der 1950er Jahre. Als Regierender Bürgermeister von Berlin machte Brandt den RIAS-Journalisten Bahr zum Senatssprecher. Nach dem Mauerbau entwarfen sie gemeinsam jene Ostpolitik, die bis heute als die große Leistung der Kanzlerschaft Brandts gilt. Als engster Vertrauter folgte Bahr Willy Brandt ins Auswärtige Amt und dann ins Kanzleramt. Im Gespräch mit Ahrensburgs ehemaliger Bürgermeisterin Ursula Pepper wird Egon Bahr aus seinem großen Anekdotenschatz manche Begebenheit erzählen.

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf in der Buchhandlung Stojan und der Weinhandlung 20Wines zwölf Euro, an der Abendkasse 15 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!