Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ehrungen und Beförderungen bei Feuerwehr in Todendorf
Lokales Stormarn Ehrungen und Beförderungen bei Feuerwehr in Todendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 08.03.2016

Wehrführer Marc Strangmeyer hat in seinem Jahresbericht anlässlich der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todendorf alle 20 Einsätze des vergangenen Jahres Revue passieren lassen.

Auch in Todendorf setzte sich der Trend fort, dass die technischen Hilfeleistungen (15 Fälle) den Großteil aller Einsätze ausmachten. Nur drei Brandeinsätze waren zu bewältigen. Hinzu kamen ein Fehlalarm und ein sonstiger Einsatz. Der Stabführer des Todendorfer Musikzuges, Uwe Martens, dankte den Kameraden der Einsatzabteilung, die im vergangenen Jahr bei der ersten Schlagernacht in Todendorf maßgeblich zum Erfolg beigetragen hätten und auch in diesem Jahr wieder an allen Vorbereitungen beteiligt waren. „Ohne diese gute Zusammenarbeit wäre eine solche Veranstaltung für so eine kleine Wehr nicht zu organisieren“, sagte Martens.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Heino Griem-Krey und Hans-Werner Hünecke wurden jeweils für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Weiterhin erhielten Rolf Schulz für 20 Jahre und Torben Schröder für zehn Jahre ihre Dienstaltersabzeichen. Torben Schröder wurde dann auch noch zum Löschmeister und Marvin Jönnson zum Hauptfeuerwehrmann mit drei Sternen befördert. Ingo Hahn und Sebastian Großer sind beide zu Oberfeuerwehrmännern sowie Tina Busse zur Feuerwehrfrau ernannt worden.

Bürgermeister Hans-Joachim Dwenger stellte in seinen Grußworten die Planung des neuen Gerätehauses vor und bedankte sich bei Wehrführer Marc Strangmeyer für die geleistete Arbeit. jeb

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei jugendliche Flüchtlinge wurden am Freitagnachmittag auf dem Markt in Bad Oldesloe angegriffen. Die Polizei spricht von Beleidigungen und Körperverletzung.

08.03.2016

Heike Grote-Seifert, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe, wirbt für die von der Bundesagentur, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, dem Bayrischen ...

08.03.2016

Ehrungen und Wahlen standen im Mittelpunkt bei der Jahresversammlung des TSV Bargteheide.

08.03.2016
Anzeige