Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ehrungen und kritische Worte

Bad Oldesloe Ehrungen und kritische Worte

Postsenioren trafen sich zur Jahresversammlung in Bad Oldesloe.

Voriger Artikel
Ruhe bitte: Hörspiel in der Schule
Nächster Artikel
Bauern machen sich Sorgen um die Ernte

Urkunden für die beiden Jubilare: (v. l.) Frank Wentorf, Georg Knop, Werner Reinholdt und Lars-Uwe Rieck .

Quelle: hfr

Bad Oldesloe. . Ehrungen und kritische Wort gab es jetzt bei der Mitgliedervesammlung der gewerkschaftlich organisierten Postsenioren aus Bad Oldesloe, Reinfeld und dem Umland im Gasthaus Mäcki.

Gastredner Lars-Uwe Rieck, Verdi-Landesfachbereichsleiter, informierte eingangs in seinem Vortrag sehr informativ und ausführlich über die aktuelle Postpolitik mit den unmittelbaren Auswirkungen für die Beschäftigten und jeden einzelnen Postkunden. Dabei sparte er nicht mit kritischen Bemerkungen. So sei neben anderen Maßnahmen zum Beispiel eine Früh- und Spätzustellung im Gespräch, die durchaus mit günstigeren Teilzeitkräften durchgeführt werden könnte. „Die Leidtragenden sind hier die Mitarbeiter und die Kunden. Nutznießer der Aktionär“, sagte der Vorsitzende der Seniorengruppe, Frank Wentorf.

Nach den vielen kritischen Vortragsworten ging es danach aber überaus harmonisch weiter: Mit der Ehrung der Senioren für ihre langjährige Mitgliedschaft in der damaligen Postgewerkschaft beziehungsweise der Gewerkschaft Verdi. Dabei können in diesem Jahr Georg Knop und Werner Reinhold auf ein besonderes Jubiläum zurückblicken: 60 Jahre sind sie jeweils Gewerkschaftsmitglied.

Nach einleitenden Dankesworten für die langjährige Treue der Kolleginnen und Kollegen zu ihrer Berufsorganisation und einem Blick in die Chronik, wurden den Jubilaren Urkunden, Ehrennadeln und Präsentkörbe überreicht. Noch länger dabei ist Horst Reimers – er kann mittlerweile auf 70 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit zurückblicken. Da der Reinfelder an diesem Abend verhindert war, soll die besondere Ehrung nachgeholt werden. Das gilt auch für die ebenfalls an diesem Tag nicht anwesende Jubilarin Manuela Schuening, die nachträglich für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wird.

Die „guten alten Zeiten bei der Post“ waren beim anschließenden Abendessen noch lange ein Thema bei den Senioren – denn das Jahrestreffen ist auch immer ein schöner Anlass, in Erinnerungen zu schwelgen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.