Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Ein Bilderbuch über den Kreis Stormarn

Bad Oldesloe Ein Bilderbuch über den Kreis Stormarn

Stormarn ist bildschön, und jetzt ist es auch Bilderbuch-schön: Auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft „Stormarn kulturell stärken“ ist im Jahr des 150. Kreisgeburtstags ein „Stormarn Bilderbuch“ entstanden, das kostenlos an 4500 Kinder in den Kitas und Kindergärten im Kreis verteilt wird. 

Voriger Artikel
Flohmarkt in Trittau
Nächster Artikel
Sieben Autos aufgebrochen

Dr. Martin Lüdiger war dabei, als die ersten Stormarn Bilderbücher an eine Gruppe Kindergartenkinder verteilt wurden.

Quelle: Foto: B. Albord

Bad Oldesloe. Auf diese Weise, so Jörg Schumacher, Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein, die das Projekt finanziert haben, sollen die Kinder spielerisch ihre Heimat anhand charakteristischer Stormarner Motive kennen und schätzen lernen. „Dahinter steckt der Gedanke der Nachhaltigkeit. Wer etwas liebt, der pflegt es auch“, sagt Schumacher.

Das Buch, das die Großhansdorfer Illustratorin Dorothea Desmarowitz gestaltet hat, kommt entsprechend der Zielgruppe der Drei- bis Sechsjährigen ganz ohne Worte aus. Auf sieben Doppelseiten hat die Künstlerin typische Motive aus dem gesamten Kreisgebiet in bunten Farben festgehalten. Die kleinteilig gestalteten Szenen laden zum Betrachten und Nachfragen ein und nehmen die Kinder mit in eine heile Welt, die die Schönheiten Stormarns von Badeseen bis zu Schloss Reinbek zum Thema macht. „Das Buch folgt dem Rhythmus des Schuljahrs“, erläutert Dr. Martin Lüdiger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein. „Die Künstlerin ist dafür durch den ganzen Kreis gefahren, um sich Motive anzusehen.“ Fantasie und Realität mischten sich in den Illustrationen, die reine Handarbeit seien.

Da sieht man auf der ersten Seite den Lütjensee, der auch etwas Großensee in sich hat, und wo man, wie in vielen der bunten Bilder, den Schwan als Stormarner Wappentier suchen kann. Er ziert auch den Weihnachtsmarkt vor Schloss Reinbek oder das Ruderboot auf der Trave. Und natürlich prangt er prächtig auf dem Titelbild des Stormarn Bilderbuchs.

Der Erlebniswald Grabau fehlt ebenso wenig wie der Bauernhof in Wulksfelde oder eine Stadtszene aus Bargteheide. Umrahmt werden die Bilderseiten auf den Innenseiten der Buchdeckel von 24 Zeichnungen typischer Stormarner Orte wie Schloss Ahrensburg, dem Markt in Bad Oldesloe, der Kirche von Zarpen oder dem Atelierhaus in Trittau. Den Abschluss bildet eine Landkarte von Stormarn, in der markante Punkte als Bild herausgehoben sind.

„Kreiskulturreferentin Tanja Lütje hat das Konzept erarbeitet“, betont Schumacher, der auch die Zusammenarbeit mit dem Oetinger Verlag lobt. „Dort hat man darauf geachtet, dass alles kindgerecht wird.“ Er freue sich, dass mit Dorothea Desmarowitz eine Stormarner Künstlerin das Buch gestaltet habe, die sich schon lange einen Namen gemacht habe.

Dorothea Desmarowitz hat Freie Grafik und Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg studiert und bereits eine ganze Reihe von Bilderbüchern, Kinderkochbüchern und Märchenanthologien illustriert. Ihre Arbeiten werden ab 10. September bis zum 22. Oktober in einer Ausstellung in Schloss Reinbek gezeigt.

Die Verteilung der Stormarn Bilderbücher an die Kindergartenkinder soll bis zum Herbst abgeschlossen sein, ab 2018 erhält auch jedes neue Kindergartenkind ein eigenes Exemplar.

Alles zum Buch

Das „Stormarn Bilderbuch“ ist in einer Auflage von 15 000 Stück erschienen und wird innerhalb der nächsten Jahre an alle Kita-Kinder im Kreis verteilt.

Idee und Redaktion stammen von Kreiskulturreferentin Tanja Lütje. Die Illustrationen hat die Großhansdorfer Illustratorin Dorothea Desmarowitz angefertigt.

Das „Stormarn Bilderbuch“ ist im Oetinger Verlag erschienen und auch im Buchhandel erhältlich. Es hat 20 Seiten, einen festen Einband und kostet im Buchhandel 12 Euro.

 Bettina Albrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.