Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Blick in Reinfelder Kunst

Reinfeld Ein Blick in Reinfelder Kunst

Das Heimatmuseum Reinfeld im Neuen Garten 9 präsentiert in seiner diesjährigen Sonderausstellung Bilder der Reinfelder Künstler Alice von Maltzahn, Elisabeth Bitterling-Wolters, Hans Schubert und Gustav Kubern. Eröffnung ist am Sonntag ab 11 Uhr.

Voriger Artikel
Welt-Aids-Tag: Kreativste Idee gesucht
Nächster Artikel
Landeskönigsschießen: Stormarn jubelt über seine Schützinnen

Gustav Kubern malte diese Szene in der Straße Neuer Garten. Das Haus steht heute noch.

Reinfeld. Mehrere Monate haben Museumsleiterin Anja Rademacher sowie Bernd Prange, Heinz Diedrichsen und Friedrich Löding an den Vorbereitungen gesessen, um die Ausstellung mit rund 40 Bildern am Sonntag zu eröffnen.

LN-Bild

Sonderausstellung mit Bildern bedeutender Künstler wird am Sonntag im Heimatmuseum eröffnet.

Zur Bildergalerie

Anlass für die neue Präsentation sind Bilder von Bitterling-Wolters, die deren Sohn Dr. Thies Bitterling aus Wedel im Kreis Pinneberg dem Museum vermacht hat. „Schon auf der Rückfahrt von Wedel nach Reinfeld war uns klar, dass wir daraus eine Ausstellung machen müssen“, erzählt Anja Rademacher.

Alle vier inzwischen verstorbenen Künstler haben lange Jahre in Reinfeld gelebt und gemalt. Ihre Werke sind Teil einer ansehnlichen Sammlung von Bildern, Zeichnungen und Gemälden weiterer Künstlerinnen und Künstler, von denen viele mehrere Jahrzehnte in Reinfeld verbracht haben. „Hier wird also ein Ausschnitt aus der Reinfeld-Sammlung gezeigt“, erklärt Anja Rademacher.

Das Museum zeigt die durch die Fielmann-Stiftung restaurierten Bilder der Kunstmalerin Alice von Maltzahn (1883-1973) ebenso wie eine große Anzahl der Bilder mit Reinfeld-Motiven und Blumen von Elisabeth Bitterling-Wolters (1892-1982). Sie war die Tochter des Reinfelder Pastors und ersten Museumsleiters Johannes Wolters und verstarb 1982 in Husum.

Von einer netten Begebenheit in Bezug auf die Freifrau Alice von Maltzahn kann Anja Rademacher berichten: „Eine Frau aus Rethwisch rief nach der Veröffentlichung in der Zeitung an und bedankte sich.

Denn nun wusste sie endlich mehr über die Malerin, von der sie ein Bild besitzt aus dem Nachlass ihrer Großmutter.“

Die Kunst der Aquarelltechnik beherrschte der gelernte Tapetenmaler Gustav Kubern (1870-1957). 1935 ließ er sich in Reinfeld nieder und widmete sich neben der kunstvollen Tapetendekoration dem Malen von farbenfrohen, sehr feinen Blumenbildern. „Als Leihgabe können jetzt zwei im Privatbesitz befindliche Bilder des Malers Gustav Kubern erstmalig der Öffentlichkeit gezeigt werden“, berichtet Kulturpflegerin Britta Lammert nicht ohne Stolz.

Hans Schubert (1895-1971) indes zog mit seinen Eltern 1916 von Berlin nach Reinfeld. Die Abenteuerlust trieb ihn 1926 nach Paraguay und Argentinien, er versuchte dort sein Glück als Farmer. Aber 1938 kehrte die Familie zurück nach Reinfeld. „Er malte zunächst Landschaften und Porträts, fand dann zusätzlich in der Aquarellmalerei die Möglichkeit, inneren Erlebnissen Ausdruck zu geben“, erklärt Anja Rademacher. Von ihm besitzt das Museum neben den Gemälden auch Entwürfe für Paradewagen zu den Karpfenfestumzügen. Er verbrachte viele Jahre in Reinfeld und verstarb 1971 in Bonn.

„Die Stadt zeigt damit eine Ausstellung, die einen umfangreichen Einblick in das Schaffen Reinfelder Künstler gibt“, so Lammert weiter. Portraits erinnern an die Künstler selbst oder an Personen aus deren Lebenskreis, Stillleben zeigen die zeitlose Schönheit von Blumen, und Landschaften zeichnen das Bild der Vergangenheit. mc

Interessante Schätze

Bürgermeister Heiko Gerstmann und das Heimatmuseumsteam freuen sich am Eröffnungstag, Sonntag, 4. Dezember, ab 11 Uhr Besuchern die interessanten Schätze zeigen zu können. Thies Bitterling wird am Eröffnungstag anwesend sein und über das Werk seiner Mutter sprechen. Die Sonderausstellung „Die Reinfeld- Sammlung“ ist bis zum Sommer zu sehen. Und Museumsleiterin Anja Rademacher hat bereits Ideen für weitere Ausstellungen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.