Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ein Jahr voller Höhepunkte für den TSV
Lokales Stormarn Ein Jahr voller Höhepunkte für den TSV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 06.01.2018
Ekke Wehnsen und Ulrike Passow stellten im Sportzentrum den Flyer mit den Jubiläumsveranstaltungen und das von Kunstkreis-Mitglied Sören Clausen entworfene Jubiläums-Logo „150 Jahre Sport in Bargteheide“ vor. Quelle: Foto: Hfr
Bargteheide

TSV-Vorsitzender Ekke Wehnsen und die Leiterin der TSV-Geschäftsstelle, Ulrike Passow, stellten jetzt den Jubiläumsflyer mit den wichtigsten Veranstaltungen vor, dazu das von dem Dipl.-Designer und Mitglied im Kunstkreis Bargteheide, Sören Clausen, entworfene farbenfrohe Jubiläums-Logo „150 Jahre Sport in Bargteheide 1868-2018“. Zur Jahresmitte soll außerdem eine mehr als 100-seitige Jubiläums-Festschrift erscheinen.

Zweitgrößter Verein

Mehr als 3900 Mitglieder hat der TSV Bargteheide derzeit. Damit ist er hinter dem Ahrensburger TSV Stormarns zweitgrößter Sportverein und zugleich die Nummer elf unter den 2578 Sportvereinen in Schleswig-Holstein.

Am 16. Juni 1868 gründeten elf Bargteheider Bürger den „Bargteheider Männerturnverein“ (MTV). Von 1910 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs bestanden in dem großen Kirchdorf darüber hinaus noch weitere – teilweise gegeneinander konkurrierende – Sportvereine wie die „Bargteheider Turnerschaft“, die „Bargteheider Turnvereinigung“ und der „Fußball-Club Bargteheide von 1926“. Per Fusionsdekret der britischen Besatzungsmacht entstand daraus am 12. April 1946 der heutige „Turn- und Sportverein Bargteheide von 1868“ (TSV).

Hauptfesttag ist der 150. Jahrestag der Vereinsgründung: Sonnabend, 16. Juni. Um 11 Uhr findet im Ganztagszentrum der offizielle Festakt mit geladenen Gästen statt. Ab 15 Uhr bis zum späten Abend heißt es dann für alle Bargteheider im Sportzentrum am Volkspark: „Feiern Sie mit!“ bei der großen Familien-Olympiade und TSV-Party. Unter dem Motto „Sport, Spiel und Spaß für Jedermann“ werden unter anderem eine Hüpfburg, Bungee-Run, Kletterturm, Speisen und Getränke sowie (ab 19 Uhr) Live-Musik bis zum abschließenden großen Jubiläums-Feuerwerk nach 22 Uhr geboten.

Der zwölfmonatige Veranstaltungsreigen im 150. TSV-Jubiläumsjahr beginnt am 27./28. Januar mit Fußball-Winterturnieren der C- bis G-Jugend in den Sporthallen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule und des Gymnasiums Eckhorst. Am 18. Februar folgt das traditionelle Turnspartenfest. Termin der TSV-Jahreshauptversammlung ist der 2. März. Über Pfingsten (19. bis 21. Mai) findet in Selk/Schlei die erste TSV-Jugendfreizeit für Kinder von acht bis zehn Jahren statt. Zeitgleich am Pfingstmontag (21. Mai) werden die Kreispokalspiele der Fußballjugend im Sportzentrum durchgeführt.

Abermals Fußball steht am 23./24. Juni mit den Jugend-Turnieren um den „Haspa-Cup“ im Sportzentrum auf dem Programm. Am 1. Juli findet der landesweit beliebte 23. Bargteheider Schüler-Triathlon statt, mittlerweile Norddeutschlands größtes Event dieser Art. Gleich nach den Sommerferien, am 25./26. August, geht es bei Handball-Jugendturnieren in allen großen Bargteheider Sporthallen um den „Rosenbauer-Cup“.

Auch die TSV-Sportabzeichen-Aktion von Mai bis September steht ganz im Zeichen des Jubiläums: Es soll unter anderem ein vereinsinterner Sportabzeichen-

Wettbewerb über alle 17 Abteilungen hinweg geben und die Sportabzeichen-Abnahme – immer mittwochs ab 17 Uhr – wird erstmals auch in den Sommerferien möglich sein. Die Sportabzeichen-Verleihung ist am 6. Dezember.

Das „Bargteheider Sportjahr“ endet am 18. Dezember mit einem Volleyball-Weihnachtsturnier in der KGB-Sporthalle.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kinder der Reinfelder Kirchengemeinden zogen durch die Stadt.

06.01.2018

Im LN-Interview blickt Stormarns Landrat auf die kommenden Herausforderungen des Kreises.

06.01.2018

Stormarns Sportwelt trauert um Peter K. Voss. Der langjährige Vorsitzende des Kreissportverbandes (KSV) starb im Dezember im Alter von 71 Jahren. Der Glinder war nicht nur im Sport aktiv und Ehrenmitglied des KSV, sondern auch einige Jahre SPD-Stadtverordneter in Glinde.

06.01.2018