Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ein Piraten-Labyrinth aus der Vogelperspektive
Lokales Stormarn Ein Piraten-Labyrinth aus der Vogelperspektive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.08.2015
Klein Hansdorf

Von oben betrachtet sieht es doch eigentlich ganz einfach aus, den richtigen Weg durch Piratenkopf, Säbel, Fischgräte, Anker und Krake zu finden: Wer sich aber auf Augenhöhe mit den Figuren im Maislabyrinth in Klein Hansdorf befindet, dem geht schnell die Orientierung flöten.

Eine Stunde dauert der Gang durch das Piraten-Labyrinth, das Karsten Eggert in diesem Jahr gepflanzt hat. Auf dem Pfad, der um manche Ecke führt und auch mal in einer Sackgasse endet, sind viele Rätsel und Stationen versteckt, um die Reise spannender zu machen. So sind im Mais Buchstaben versteckt, mit denen sich ein Rätsel lösen lässt. Außerdem können Kinder einen Zahlencode suchen, den sie am Ende der Tour in einen Tresor eingeben können. Ist er richtig, gibt es ein Überraschung.

Das Maislabyrinth liegt am Hansdorfer Redder in Klein Hansdorf. Geöffnet ist bis 27. September außer Montag täglich von 10 bis 22 Uhr, an den Wochenenden bis 24 Uhr. Nach den Ferien geht es ab 14 Uhr los. Am 4. und 5. September ist ab 17 Uhr Grusel-Nacht, am 12. September rocken ab 20 Uhr „The Backbeats“ im Mais. Mumien, Monster, Mutationen kommen am 25. und 26. September ab 17 Uhr.

Foto: hfr

• Internet:

www.einlabyrinthimirrgarten.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Strecke zwischen Hamburg und Bad Oldesloe ist eine der am meisten befahrenen Pendlerstrecken rund um die Hansestadt.

17.08.2015

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten — diese spannende Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP).

17.08.2015

In Trittau herrschte eine tolle Stimmung. Am Umzug nahmen wieder viele Gäste teil.

17.08.2015