Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ein Prosit auf Wesenberg beim Neujahrsempfang

Wesenberg Ein Prosit auf Wesenberg beim Neujahrsempfang

Gute Aussichten für 2016: Radweg-Lücke wird geschlossen und ein neues Wohngebiet entsteht.

Voriger Artikel
Die Grünen wählen neue Kreisvorsitzende
Nächster Artikel
Schwerer Unfall auf der B 404: Ford Mondeo landet auf dem Dach

Im Feuerwehrgerätehaus von Groß Wesenberg blickte Bürgermeisterin Karin Dettke auf das alte Jahr zurück — und erläuterte neue Vorhaben.

Wesenberg. Auch die Wesenberger haben gemeinsam das neue Jahr begrüßt, in den Räumen der Groß Wesenberger Feuerwehr. Und Bürgermeisterin Karin Dettke zog eine unterm Strich positive Bilanz für das vergangene Jahr und gab einen Ausblick auf 2016.

Die Zeiten des langsamen Internets sind nun bald vorbei. „In Ratzbek und Fliegenfelde sind alle glücklich über das schnelle Internet“, sagte die Bürgermeisterin. „Lediglich in Groß Wesenberg hapert es noch. Doch ein Ende ist in Sicht.“ Ebenso sollen Stubbendorf und das Gewerbegebiet dort Anschluss an die Glasfaser bekommen. Der Beratungsabend wird am 27. Januar im Stubendorfer Gemeinschaftshaus sein.

Dieses Jahr wird gebuddelt, vor allem in Groß Wesenberg. So habe der Landesbetrieb Straßenbau mitgeteilt, dass die Lücke im Fahrradweg zur Bundesstraße 75 geschlossen werden soll. Lediglich bei der Trassenführung gebe es noch Differenzen. Am Eulenberg schließlich, der ehemaligen Hofstelle Denker, entsteht ein kleines Wohngebiet mit etwa 15 Grundstücken. Möglicherweise, stellte Karin Dettke in Aussicht, seien die Häuser zu Weihnachten fertig.

Sie erinnerte in diesem Zusammenhang noch einmal an die Ansiedlung des Baumaschinenhändlers im Stubbendorfer Gewerbegebiet Hyundai/Wienhäber und der Ammerländer Großbäckerei, die von dort frische Bachware an Aldi und andere Lebensmittel-Ketten ausliefert. Allein diese beiden Neuansiedlungen hätten 40 bis 50 neue Arbeitsplätze geschaffen.

2016 nun soll die Ausrüstung der drei Wehren nachgebessert und die Löschteiche sollen entschlammt werden. Die Straßenlaternen werden auf energiesparende umgestellt. Ein großes Programm, das da auf die aus den drei Dörfern Groß Wesenberg, Ratzbek und Stubbendorf bestehende Gemeinde zukommt. Dettke geht von einer guten Zukunft aus, wenn die Bewohner „weiterhin helfen und sich engagieren wie bisher“. Dann war das Büfett eröffnet. ukk

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.