Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn „Ein lebendiger Treffpunkt“
Lokales Stormarn „Ein lebendiger Treffpunkt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 29.08.2016
Anzeige
Barsbüttel

Viele Barsbütteler kennen das große Gebäude mit der grünen Fassade im Soltausredder 20. Dass sich hinter der auffälligen Fassade allerlei Interessantes verbirgt, weiß jedoch nicht jeder: Das Bürgerhaus. „Es ist ein lebendiger Treffpunkt mit Gemeindebücherei, Familienzentrum, Beratungsmöglichkeiten in sozialen Bereichen, der Volkshochschule, sowie viel Raum für Seminare, Feiern, Kulturveranstaltungen und Interessengruppen. Das Bürgerhaus mit seinen Angeboten liegt mitten im Ort, ist von einem Garten umgeben und hat eine Nutzfläche von knapp 1400 Quadratmetern“, teilte die Gemeindeverwaltung jetzt mit.

Das Barsbütteler Bürgerhaus im Soltausredder 20. Quelle: hfr

Zwei wichtige Hauptakteure seien der Bürgerhaus-Barsbüttel e.V. und die Tohus gGmbH. „Tohus bedeutet eine Heimat bieten – für Menschen vorrangig aus dem Kreis Stormarn sowie angrenzenden Städten und Gemeinden mit psychischen Beeinträchtigungen, Suchterkrankungen und Doppeldiagnosen“. Tohus gehört zum Verbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Unter dem Dach des Bürgerhauses betreibt die Einrichtung ein Arbeits- und Beschäftigungsprojekt für Menschen mit psychischen Einschränkungen. Ziel sei es, durch „Arbeit“ die Persönlichkeit der Klienten wieder zu stärken und Grundarbeits- und Belastungsfähigkeiten zu erproben und aufzubauen. Es finde eine individuelle Begleitung und Förderung zur Teilhabe am Erwerbsleben statt und gegebenenfalls eine Weitervermittlung in Praktika oder Arbeitsstellen.

In den drei Bereichen – Empfang und Veranstaltungsorganisation, Café Tohus, Haus- und Hof-Verteilung – übernehmen die Mitarbeiter und Klienten Dienst- und Serviceleistungen rund um das Bürgerhaus.

Auch die Verteilung der Gemeindezeitung „Unser Barsbüttel“ erfolgt durch das Arbeits- und Beschäftigungsprojekt. Aufgaben des Café Tohus sind die Bewirtung des Mütterfrühstücks, die Ausrichtung des monatlichen Seniorenfrühstücks oder ein wechselnder Mittagstisch, der auch mit vegetarischen Gerichten lockt.

Eine tragende Rolle übernehme der Verein „Bürgerhaus“: Dieser trage maßgeblich zum reibungslosen Ablauf im Bürgerhaus bei. Der Verein organisiere und koordiniere die Veranstaltungen sowie die meisten anfallenden Arbeiten, so die Gemeindeverwaltung. Viele individuelle und regelmäßige Veranstaltungen, die der Bürgerhaus-Verein organisiert, würden jährlich in diesem für jedermann zugänglichen Haus abgehalten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein wendische Siedlung war der Ursprung der Gemeinde Grabau. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs kam eine große Zahl von Flüchtlingen aus Ostpreußen nach Grabau, um, eine neue Heimat zu finden.

29.08.2016

Der Bund wird das Programm Sprach-Kitas zum 1. Januar kommenden Jahres ausweiten.

29.08.2016

„heimspiel“ ehrt Ex-Landrat Plöger – 13 Künstler aus dem Kreis stellen aus – Weitere Kulturprojekte geplant.

29.08.2016
Anzeige