Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Eine Bank für den Neuhöfer Teich
Lokales Stormarn Eine Bank für den Neuhöfer Teich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 22.10.2016
Bauten gestern eine Sitzbank für den Neuhöfer Teich: (v.r.) Annita Klüver, Thomas Klüver, Benjamin Freitag, Rolf-Jürgen Hanf und Gerd Herrmann. Quelle: mc
Anzeige
Reinfeld

Eine neue Form der Nachbarschaftshilfe hat gestern die SPD in Reinfeld gestartet. Mithilfe von Bürgern, die ihr Werkzeug bereitstellen, haben die Sozialdemokraten eine Sitzbank gezimmert. Sie lädt nun zum Verweilen am Neuhöfer Teich ein.

Die Resonanz war zwar noch nicht so wie verhofft, aber so eine Aktion müsse ja auch erstmal anlaufen, meinte Bürgervorsteher Gerd Herrmann. Und so plant die SPD schon die nächsten Vorhaben, will dann verstärkt in die Wohngebiete gehen.

Wer sich an dem Gemeinschaftsprojekt beteiligen will, kann dies mit dem Aufkleber „Der Karpfen kommt“ an seinem Briefkasten kennzeichnen. Die SPD hat bislang rund 100 Stück verteilt. Der Aufkleber signalisiert: Hier wohnt jemand, der bereit ist, Werkzeuge zu teilen und anderen zu helfen.

Infos und Aufkleber gibt es unter der E-Mail-Adresse Rolf-J.Hanf@gmx.de

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Peter Koll ist seit 15 Jahren Geschäftsführer des Bauernverbandes Stormarn. Seit dieser Zeit hat er sein Büro in Bad Oldesloe und fühlt sich heimisch in der Region.

22.10.2016

Schlimmer Frontalzusammenstoß auf der B 404 – In dem VW war eine vierköpfige Familie – Die Eltern wurden schwer verletzt.

22.10.2016

Das Kinder- und Jugendhaus St. Josef öffnet am Sonnabend, 12. November, die Türen zum Martinsmarkt.

22.10.2016
Anzeige