Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Eine Gruppe soll bei Trauer helfen
Lokales Stormarn Eine Gruppe soll bei Trauer helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 26.10.2013
Bad Oldesloe

Eine Trauerselbsthilfegruppe hat sich in Bad Oldesloe gegründet. Vom November an soll es an jedem zweiten und vierten Montag im Monat eine Trauergruppe im Hospizverein an der Mühlenstraße 22 geben.

Ansprechpartnerinnen sind Beate Appel und Patricia Kasten. Die beiden Frauen haben selbst erfahren, wie hilfreich es ist, Menschen in schwierigen Situationen an der Seite zu haben, wie wichtig es ist, Trauernden mit Geduld und Akzeptanz zur Seite zu stehen. Über die eigene Trauer zu reden und sie zu teilen, das ist oft leichter mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und für die die Trauer im Moment auch ein Hauptthema im Leben ist.

Die Bedürfnisse der Teilnehmer bestimmen den Ablauf des Abends, sie können auch eine gemeinsame Freizeitgestaltung besprechen. Die ersten Treffen sind am 11. und 25. November geplant, jeweils von 19 bis 20.30 Uhr. Die Gruppe versteht sich als Selbsthilfegruppe und findet dementsprechend ohne eine Anleitung statt.

Infos auch im Hospizbüro unter der Telefonnummer 045 31/80 07 50.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem gemeinsamen Flugblatt gehen SPD, Grüne und CDU auf das Thema Windkraftanlagen in Bargteheide ein.

Am Glindfelder Weg sollen drei Windenergieanlagen (WAE) aufgestellt werden.

26.10.2013

Prominenter Besuch am Sonnabend, 2. November, in Bad Oldesloe: Melissa Ortiz Gomez, die aktuelle Gewinnerin der RTL-Fernsehshow „Let's Dance“, ist in der Tanzschule Wulff zu Besuch.

26.10.2013

Bernd Link wurde zum Gemeindewehrführer gewählt

26.10.2013
Anzeige