Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Einfühlsam dirigierte Konzerte
Lokales Stormarn Einfühlsam dirigierte Konzerte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 26.05.2016

Die Zuhörer der beiden Jubiläumskonzerte zum 70-jährigen Bestehen des Reinfelder Kammerchores in der Matthias-Claudius-Kirche in Reinfeld erlebten zwei unvergessliche Aufführungen des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn.

Chorproben sind immer dienstags von 20 bis 22 Uhr in der Pausenhalle der Matthias-Claudius-Schule in Reinfeld. Internet: reinfelder-kammerchor.de

In der an beiden Abenden nahezu vollbesetzten Kirche erklang das Werk unter der Leitung des jungen Dirigenten Tim Karweick, der den Kammerchor im Januar von dem langjährigen Chorleiter Detlev Andresen übernommen hat. 34 Orchestermitglieder der Sinfonietta Lübeck unter der Leitung von Birgit Sader begleiteten die Sängerinnen und Sänger. Die junge Sopranistin Franziska Stürzel sang sich mit ihrer anmutigen Ausdruckskraft, die sich auch in ihren Augen widerspiegelte, in die Herzen des Publikums. „Ich sah tatsächlich die Tauben gurren“, gestand eine Zuhörerin. Tenor Daniel Schliewa überzeugte mit seiner kräftigen Stimme, was auch den Bass-Bariton Yannik Debus auszeichnete. Karweick ließ „Die Schöpfung“ in vollem Glanze erklingen und dirigierte einfühlsam und kompetent den Chor und das Orchester.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stormarn-Wind-Energie spendet 5000 Euro für erstes Hospiz in Stormarn.

26.05.2016

Die Mitglieder der Aktivregion Alsterland haben auf ihrer jüngsten Versammlung beschlossen, die Gemeinde Großhansdorf in den Verbund aufzunehmen.

26.05.2016

Reinfelder Heimatforscher spürte das Schicksal von Dorothea Christina Müller, geborene Claudius, auf.

26.05.2016
Anzeige