Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
„Einige verwahrlosen total, urinieren gegen die Wände im Flur“

Bad Oldesloe „Einige verwahrlosen total, urinieren gegen die Wände im Flur“

Ein feststeckender Fahrstuhl, Rohrbrüche und andere Defekte sind an der Tagesordnung in den Häusern Hölk und Poggenbreeden. "Bald haben wir hier alle keinen Bock mehr", sagt Mieter Martin Seraphin. Eine andere Bewohnerin meint, dass manche Mieter immer mehr verwahrlosen.

Der Fahrstuhl steckt fest, Rohrbrüche und andere Defekte sind an der Tagesordnung in den Häusern Hölk und Poggenbreeden.

Quelle: von Dahlen

Bad Oldesloe. „Liebe Hermes, Klingel ist kaputt. Ich bin zu Hause. 5. Stock“, steht auf dem Zettel an der Eingangstür. Botschaften wie diese prangen oft an der Eingangstür des Hochhauses im Oldesloer Hölk 2. Die Gegensprechanlage ist öfters defekt als den Bewohnern, aber auch den Paketzustellern lieb ist. Schlimmstenfalls müssen Letztere die Strecke zum Empfänger zu Fuß zurücklegen – so wie derzeit im benachbarten Zwillingsgebäude, dem Zwölfgeschosser mit Zugang vom Poggenbreeden aus.

LN-Bild

Der Fahrstuhl steckt fest, Rohrbrüche und andere Defekte sind an der Tagesordnung in den Häusern Hölk und Poggenbreeden.

Zur Bildergalerie

„Seit drei Wochen ist der Fahrstuhl schon wieder kaputt. Er hängt im zwölften Stock fest. Bald haben wir hier alle keinen Bock mehr“, sagt Mieter Martin Seraphin. Er wohnt zum Glück im Erdgeschoss.

Aber die älteren und gehbehinderten Menschen im Haus, die kaum noch Treppen steigen können, tun ihm leid. „Wie sollen sie denn etwas einkaufen, sich versorgen können?“, fragt er in vorwurfsvollem Ton und schon steigt er die Treppe zum Keller hinab.

Von unten wabert ein stickig- muffiger Geruch empor. Verschimmelte Matratzen, von Feuchtigkeit aufgequollene Holzplatten lehnen an der Flurwand. Gesprenkelte Flecken in den verschiedensten Grünschattierungen wuchern auf Wänden und Decken. „Alles eine Folge von Wasserrohrbrüchen. Hier ist ja seit Jahren nichts gemacht worden am Haus“, erklärt Seraphin und deutet auf einen Kabelstrang, der aus der Halterung von der Decke abzurutschen droht.

„Fotoalben, Kleidung. Alles, was wir im Kellerraum verstaut hatten, ist reif für die Mülltonne“, bedauert auch Seraphins Mutter, Andrea Goergens. Sie ist Mieterin im Hölk 2, kennt die Verhältnisse in beiden Häusern. „Warmwasser gibt es zurzeit nirgendwo. Ich nehme den Wasserkocher und wasch mich in der Schüssel“, erzählt sie.

Zurück im Hölk 2 hat der Paketzusteller seine Fracht noch nicht abgegeben, scheint es. Der Zettel hängt immer noch da. Beim Aufstoßen der Tür wirbeln graue Wollflusen im Luftzug herum. Ausgetretene Kippen säumen die Stufen hinauf. Wer sportlich ist, nimmt dennoch lieber die Treppe, aus Angst vor einem Stopp zwischen den Etagen. Ein junger Mann wagt sich dennoch in den Lift, die Jacke fest auf Nase und Mund gepresst. „Mein Kumpel ist sehr empfindlich. Im Fahrstuhl hat sich nämlich kürzlich jemand erbrochen“, ruft sein Begleiter Sven Albrecht noch schnell, bevor sich die Metalltür quietschend schließt.

„Im Haus wird leider immer mehr getrunken, seit unten im Kiosk Alkohol verkauft wird. Einige verwahrlosen total, urinieren gegen die Wände im Flur. In einigen Etagen riecht es bestialisch“, sagt Jana Kastrati aus dem zwölften Stock. Sie versucht sich gerade von einer Krebserkrankung zu erholen, kommt aber unter diesen Bedingungen nicht richtig zur Ruhe. Sie hatte sich im Herbst an die Presse gewandt, um auf die unhaltbaren Zustände im Haus aufmerksam zu machen. Denn im Hölk 2 war der Lift damals ganze zwei Monate außer Betrieb. Auf Druck der Mieter wurde er letztlich wieder repariert.

Doch bald stellte sich für die Hölk-Mieterin ein neues Problem ein. Die Balkontür in ihrer Wohnung hielt dem recht stürmischen Winterwetter kaum noch stand. „Ich musste schwere Möbel dagegenrücken, damit sie nicht immer wieder aufgedrückt wurde und habe den ganzen Winter über gefroren“, erzählt Kastrati. Denn abgesehen von der Zugluft, die ständig in der Wohnung herrschte, sei auch die Heizung defekt gewesen. Dass sie auf ihre Beschwerdebriefe an die jeweils zuständige Hausverwaltung nur schleppend, manchmal aber sogar keine Antwort erhält, ist die Oldesloerin inzwischen gewöhnt und legt eine härtere Gangart ein. Sie kürzte die Miete und beauftragte mit dem einbehaltenen Geld selbst eine Firma mit der Reparatur.

Jana Kastrati gehört zu den Bewohnern, die sich selbst noch nicht aufgegeben haben und auch die Hoffnung nicht, dass sich die Zustände in den Zwillingshäusern zum Besseren wenden könnten. „Freunde und ich wollten soziale Projekte ins Leben rufen“, erzählt sie. „Ich denke immer daran, dass im Haus auch viele Kinder wohnen, um die man sich kümmern sollte. Wir brauchen aber Hilfe, um so etwas realisieren zu können.“

Von Hand zu Hand

Die Hochhäuser Hölk und Poggenbreden sind in der Hand verschiedener Hausverwaltungen gewesen. Wie Mieter berichten, war erst die Neue Lübecker zuständig , diese übergab sie an Krüger-Immobilien, welche die Objekte wiederum an die Immobilienfirma Immeo weiterreichte. Im Vorjahr war noch Peleton für die Häuser zuständig, seit Februar ist es die WBS Centuria.

Ein Ärgernis war der Lift im Hölk 2 übrigens schon lange. In der Chronik der Oldesloer Feuerwehr heißt es zum 100. Einsatz im Jahr 1988: „Bergung einer eingeklemmten Person aus dem Fahrstuhl eines Hauses am Hölk.“

 Dorothea von Dahlen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.