Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Elf Kilometer Stau durch brennenden PKW auf der A1

Reinfeld Elf Kilometer Stau durch brennenden PKW auf der A1

Autofahrer wurden am Mittwochmorgen auf der A1 Richtung Lübeck auf eine harte Geduldprobe gestellt: Wegen eines brennenden Pkws wurde die Autobahn gesperrt. Die Feuerwehr hatte Probleme, den Einsatzort zu erreichen. Um 12 Uhr staute es sich immer noch bis Bad Oldesloe.

Die Feuerwehr Reinfeld löschte einen Kleintransporter, der in voller Ausdehnung brannte.

Quelle: Jens Burmester

Reinfeld. Auf der Autobahn bildete sich in Richtung Norden ein etwa elf Kilometer langer Rückstau bis zum Autobahnkreuz Bargteheide, weil die Autobahnpolizei die A1 wegen des brennenden Autos gesperrt hatte. Die Feuerwehr Bad Oldesloe, die für den Abschnitt zuständig ist, hatte keine Chance, den Einsatzort zu erreichen. Daher forderte Einsatzleiter Rainer Goretzki die Feuerwehr Reinfeld nach.

Die Feuerwehr Reinfeld löschte einen Kleintransporter, der in voller Ausdehnung brannte.

Zur Bildergalerie

Die Reinfelder konnten wegen der Sperrung dann entgegen der Fahrtrichtung von Reinfeld aus anfahren und den Brand löschen. Bei früheren Baustellen wurden stets bei Einsetzen beide Feuerwehren alarmiert. Das wollen die Wehrführungen jetzt auch schnell wieder einführen. "Ich werde mich umgehend darum kümmern, dass das im Leitstellenrechner eingepflegt wird", sagte Oldesloes Gemeindewehrführer Olaf Klaus den LN.

Auch von Seiten der Reinfelder Feuerwehr soll das sofort umgesetzt werden, machte der stellvertretende Wehrführer Gerd-Heinrich Riemann deutlich. Später blieb noch ein Autofahrer im Stau mit einer Panne stehen. Dadurch musste der Verkehr einspurig daran vorbeigeleitet werden. Das führte zu weiteren Verzögerungen auf der A1 in Richtung Norden.

Im Stadtbereich Bad Oldesloe und auch in Reinfeld kam es zu einem deutlich höeren Verkehrsaufkommen, weil die Autofahrer an der Anschlussstelle Bad Oldesloe abgeleitet wurden. Das wirkte sich auch auf die Bundesstraße 75 aus. Am Kalkgraben bildete sich ebenfalls ein Stau bis hin zur Anschlußstelle Reinfeld. 

jeb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.