Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Enkeltrick: Rentnerin ruft die Polizei
Lokales Stormarn Enkeltrick: Rentnerin ruft die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 06.07.2016

Eine 89-jährige Ahrensburgerin hat gestern großen Instinkt bewiesen und Betrügern ein Schnippchen geschlagen.

Bei der Rentnerin meldete sich am Vormittag eine Frauenstimme am Telefon, die sich als Nichte ausgab. Sie nannte auch Namen der jungen Verwandten und erklärte, sie sei in einer Notlage. Sie benötige dringend Geld, würde es später abholen, kündigte die Frau an.

Das kam der Seniorin verdächtig vor, denn die Stimme kam ihr verändert vor. Also griff sie sofort zum Telefon und rief den Ehemann ihrer Nichte an. Dieser entlarvte das Ganze schließlich als Trickbetrug.

Um den Vorfall anzuzeigen meldete sich die 89-Jährige bei der Polizei. Die Kripo hat daraufhin sofort die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete Hinweise zur Täterin gibt es aber noch nicht.

In diesem Jahr liegen der Kripo Ahrensburg schon zwei weitere Anzeigen dieser Art vor. In beiden Fällen kam es zu keiner Geldübergabe.

Wie die Polizei mitteilt, sind ältere Menschen stets Ziel dieser Betrugsversuche, die deshalb auch „Enkeltrick“ genannt werden. Bei den Senioren melden sich vermeintliche Familienangehörige, die um Geld bitten, weil sie angeblich in finanziellen Schwierigkeiten stecken. Die Betrüger hoffen, dass sie so Bargeld ergaunern können. Die Polizei rät, in solchen Fällen stets rückzuversichern, ob der Anruf von der eigenen Familie kam. Die Kripo rät zudem: „Gehen Sie nicht ohne weiteres zur Bank, um Geld abzuholen. Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Birte Kruse-Gobrecht (47) ist zur Bürgermeisterin von Bargteheide gewählt worden – Im Interview mit den LN spricht die künftige Verwaltungschefin über ihre Pläne.

06.07.2016

Hohe Ausgaben für schulpflichtige Kinder benachteiligen finanzschwache Familien im Kreis Stormarn erheblich.

06.07.2016

Jetzt will sich die DJR Verwaltungsgesellschaft für die Sanierung des ehemaligen Ihr-Platz-Gebäudes an der Mühlenstraße in Bad Oldesloe engagieren. Der Komplex steht seit der Insolvenz der früheren Drogeriekette leer. Jetzt könnte es dort wieder Einzelhandel geben.

07.07.2016
Anzeige