Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Erfolgreich durch gutes Miteinander
Lokales Stormarn Erfolgreich durch gutes Miteinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 08.07.2017
Über das 25-jährige Bestehen der Einrichtung freuten sich Erzieher Jürko Börner, Kita-Leiterin Silke Malessa, „Tortenbäckerin“ Heghine Margaryan, sowie die Kinder Mauritz, Stella und Aren, Fynn, Anna und Serena. Quelle: Foto: Sf
Bad Oldesloe

25 Jahre Kindertagessstätte Moordamm – das muss gefeiert werden! Passend zum Namen „Regenbogenfest“ regnete es während des einleitenden Gottesdienstes zunächst noch, ehe sich gegen Mittag die Sonne blicken ließ.

Als „Kindergarten-ähnliche Einrichtung“ wurde die heutige Kindertagesstätte am Moordamm 1992 gegründet. „Die Kinder kamen ja nur dreimal die Woche, immer von acht bis zwölf Uhr“ erinnert sich Gründungsmitglied des Vereins „Kindergruppe Moordamm“ und von Beginn an Leiterin Silke Malessa an die erste Gruppe mit 15 Kindern, welche von zwei Erzieherinnen betreut wurden. Damals wurden noch die Räume im Untergeschoß des evangelisch-freikirchlichen Gemeindehauses am Moordamm genutzt, welche zum Wochenende hin immer wieder für den Kindergottesdienst hergerichtet werden mussten. Bereits ein Jahr später kam zwar eine zweite Gruppe hinzu, die räumliche Erweiterung der Einrichtung aber erfolgte erst im zehnten Bestehungsjahr. „Auf dem angrenzenden Grundstück nebenan wurde ein neues Gebäude errichtet, das neben dem öffentlichen Spielplatz auch einen kleinen Außenbereich für den Kindergarten bekam“, freute sich Silke Malessa. Mit dem Umzug ins neue Haus kam eine weitere, eine dritte Elementargruppe für Kinder von drei bis sechs Jahren, sowie zwei Krippengruppen mit jeweils zehn Plätzen für die Kleinsten hinzu.

Dem heutigen Bedarf angepasst wurde auch die Betreuungszeit, inzwischen fünf Tage die Woche mit Möglichkeiten von 6.30 Uhr bis 18 Uhr. Heute sind 17 Mitarbeiterr im pädagogischen Bereich für das Wohl der Kinder zuständig in dieser Einrichtung, die seit dem Umbau nun „Kindertagesstätte Moordamm“ heißt. „Das Besondere an unserer Kindertagesstätte ist unser Team, das schon so lange zusammenarbeitet, dass wir ein gutes Miteinander haben“, freut sich Silke Malessa über die gute Zusammenarbeit und lobt dabei auch die Elternhilfe. Als besondere Überraschung gab es zum Jubiläum von Hobbybäckerin Heghine Margaryan, deren Sohn Aren (5) die Kita besucht, eine große Marzipantorte, die nach dem Mittagessen verzehrt worden ist. SF

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein klassischer Ball: Veranstaltung für alle, die Spaß am Tanzen haben.

08.07.2017

Neues Förderprogramm der Jamaika-Koalition ist für den Kreissportverband ein „heißes Eisen“.

08.07.2017

Über eine Spende von rund 500 Euro durch das Unternehmen Schleswig-Holstein Netz durfte sich das Kinderhaus „Blauer Elefant“ des Deutschen Kinderschutzbundes in Ahrensburg freuen.

08.07.2017