Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Erst bei der Bahn — und immer mit ganzem Herzen Klein Wesenberger
Lokales Stormarn Erst bei der Bahn — und immer mit ganzem Herzen Klein Wesenberger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 16.01.2016

Geboren wurde Herbert David am 14. September 1933, natürlich in Klein Wesenberg, in der Straße im Grund. Nach der Schule beginnt er eine Lehre als Jungwerker bei der Deutschen Bundesbahn in Reinfeld. 21 Jahre lang bleibt er dort, danach verschlägt es ihn auf den Lübecker Güterbahnhof und später nach Hamburg in die Fahrplan-Abteilung.

1960/1961 wird das eigene Häuschen gebaut. Nach 36 Dienstjahren geht es dann in den vorzeitigen Ruhestand. Wenig später wird er Amtswehrführer von Nordstormarn. Da sind Herbert David und seine Erika, geborene Rabe, schon ein älteres Ehepaar. Sohn Helge und Tochter Doris gehen bereits ihre eigenen Wege. Und jetzt findet Herbert David, der 1965 bereits im Gemeinderat saß, genügend Zeit, sich erst richtig für seinen Heimatort zu engagieren. Mit einem solchen Erfolg, dass die Gemeinde ihn am 1. Oktober 1996 zu ihrem Bürgermeister wählt. Bis zur Kommunalwahl 2018 will er auf jeden Fall im Amt bleiben.

ukk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürger feiern heute in Reinfeld und Wesenberg.

16.01.2016

Bodenständig, zupackend, selbstbewusst, witzig: Herbert David in den Augen seiner Wegbegleiter.

16.01.2016

Großer Auflauf bei der Jubiläumsfeier von Klein Wesenbergs Bürgermeister Herbert David: Stellvertreter Henning Hochstein hatte gestern ins Schützen- und Gemeinschaftshaus ...

16.01.2016
Anzeige