Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fahrer flüchtet mit 1,78 Promille vor der Polizei
Lokales Stormarn Fahrer flüchtet mit 1,78 Promille vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 08.06.2016
Anzeige
Mollhagen

Der Polizei wurde am späten Dienstagnachmittag ein Auto gemeldet, dass auf der Bundesstraß0e 404 in starken Schlangenlinien unterwegs war. Als die Beamten das Auto kontrollieren wollten, gab der Fahrer Gas und lieferte sich mit den Beamten eine wilde Verfolgungsjagd.

An der Anschlussstelle Mollhagen verließ der Fahrer die B404 und raste weiter in Richtung Mollhagen. Während der Flucht vor der Polizei drängte der Fahrer einen roten Kleinwagen von der Straße. Doch auf dem Gelände der Raiffeisen Genossenschaft in Mollhagen war Schluss. Der Fahrer krachte mit dem Audi gegen einen riesigen Findling, schob den mehrere Meter weit vor ein Hallentor und blieb wenige Meter weiter mit völlig zerstörter Frontpartie stehen.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,78 Promille. Die Fahrerlaubnis des jungen Mannes stellten die Beamten vor Ort sicher. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Audi des Vaters trug einen Totalschaden davon und musste abgeschleppt werden. 

 jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige