Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fahrer schiebt Findling gegen Klohäuschen
Lokales Stormarn Fahrer schiebt Findling gegen Klohäuschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 03.06.2016
Auch am Tag nach dem Unfall liegt der Findling immer noch am Toilettenhaus auf dem Parkplatz Ohlendiek. Quelle: Burmester
Anzeige
Siek

Kleine Ursache, große Wirkung: Weil ein 76-jähriger Mann aus Dortmund am Donnerstag auf dem Parkplatz Ohlendiek an der A 1 bei Ahrensburg offensichtlich das Gaspedal mit dem Bremspedal verwechselte, ist nun das Klohäuschen schwer beschädigt und mit Trassierband abgesperrt. Mit voller Wucht schob der Mann mit seinem VW Passat einen einige hundert Kilo schweren Findling von seinem angestammten Platz gegen das Toilettenbauwerk auf dem Parkplatz. Das gemauerte Haus wurde dabei so schwer beschädigt, dass eine Mauer jetzt einsturzgefährdet ist und zwei Toiletten vorläufig gesperrt werden mussten.

Glücklicherweise waren die beiden stillen Örtchen zum Unfallzeitpunkt nicht besetzt. Der Dortmunder ließ sein nicht mehr fahrbereites Auto abschleppen und rief erst später bei der Polizei an, um den Unfall zu melden. Hamburger Polizisten mussten das Auto in einer Werkstatt begutachten.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) hat Teile der Toilettenanlage gesperrt. Über die Schadenshöhe konnte sowohl der LBV als auch die Polizei noch keine Angaben machen. Gegen den Dortmunder ermittelt die Autobahnpolizei Bad Oldesloe nun auch wegen Fahrerflucht.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 30 Jahre war er Verwaltungschef in Nordstormarn – Jetzt geht er völlig neue Wege.

03.06.2016

Charlotte (auf dem Foto links) und Jennifer wollen heute und morgen noch beim ersten Reinfelder Bierfest auf dem Karpfenplatz die Gäste vom Wohlgeschmack des Grönwohlder Bieres überzeugen.

03.06.2016

Hamburger Fluglärmkommission verspricht Verbesserungen.

03.06.2016
Anzeige