Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fehlalarm: In Ahrensburg geht die Angst vor einem Feuerteufel um
Lokales Stormarn Fehlalarm: In Ahrensburg geht die Angst vor einem Feuerteufel um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 08.01.2013

Die Feuerwehr eilt an die Einsatzstelle, doch schnell stellte sich heraus, dass es kein Feuer gab. Ein Bewohner hatte offenbar Wasserdampf bemerkt und den als erneute Rauchentwicklung auf Grund eines Feuers angesehen. Folglich rief er Polizei und Feuerwehr. „Wir sind nach den drei Feuern hier im Haus innerhalb weniger Tage ein wenig sensibel. Das muss man doch verstehen“, sagte ein Bewohner. Die Feuerwehren sind zumindest gerüstet. Sie waren wie immer sehr schnell vor Ort. Für die Bewohner dürfte das allerdings nur ein schwacher Trost sein. Die Angst vor einem Feuerteufel ist allgegenwärtig.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meddewade - Die A 1 Richtung Hamburg war heute Vormittag zwischen Reinfeld und Bad Oldesloe eine Stunde lang voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf 10 Kilometer. Zwei Frauen sind schwer verletzt worden.

08.01.2013

– Eine dichte schwarze Rauchwolke zog am Montagabend über Ahrensburg hinweg. Der Grund war ein Feuer auf dem Dach eines Hochhauses am Schäferweg.

08.01.2013

Klein Wesenberg – Fünf Autos standen am Montagmittag in Flammen. Auch ein Reifenstapel brannte nieder, ehe die Feuerwehren das Feuer löschen konnten.

08.01.2013
Anzeige