Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuer in der Hamburger Straße
Lokales Stormarn Feuer in der Hamburger Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 16.10.2017
Quelle: rtn
Ahrensburg

"Wir waren zu einem Wohnungsbrand in die Hamburger Straße Nummer 17 alarmiert worden, tatsächlich befand sich die Einsatzstelle aber in Nummer 117, dadurch verloren wir wertvolle Zeit", sagte Florian Ehrich, Einsatzleiter der Feuerwehr. "Bei unserem Eintreffen an der richtigen Brandstelle schlug uns dichter Rauch aus der Haustür und den Fenstern des Hauses entgegen, deshalb habe ich sofort das Einsatzstichwort auf "Feuer Gross" erhöht. Damit wurde neben unseren drei Ortswehren auch die FF Bünningstedt nachalarmiert erklärt der Einsatzleiter.

Unter Atemschutz rückten mehrere Trupps in das Obergeschoss des Hauses vor und löschten die brennenden Matratzen ab. Zur Sicherung der Fluchtwege wurde die Drehleiter in Anleiterbereitschaft gebracht.

Die Anleiterbereitschaft ist eine spezielle Taktik der Feuerwehr an Brandstellen zur Sicherstellung eines zweiten Rettungs- und Rückzugsweges für die Selbstrettung vorgehender Atemschutzgeräteträger, wenn sich Einsatzkräfte in Gefahrenbereichen oberhalb des ebenerdig zugänglichen Bereiches befinden. Menschen wurden nicht verletzt.

Das Haus war zum Brandzeitpunkt leer. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Die Polizei hatte während des Löscheinsatzes die Hamburger Straße voll gesperrt und leitete den Verkehr örtlich um.

Im Einsatz waren: FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde, FF Wulfsdorf, FF Bünningstedt, Rettungsdienst und Polizei.

RTN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!