Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuerwehr befreit Kind aus Wippe
Lokales Stormarn Feuerwehr befreit Kind aus Wippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 23.08.2016
Die Feuerwehr musste den Fünfjährigen mit einem Spreizer aus der Wippe befreien. Quelle: Peter Wüst/RTN
Anzeige
Ahrensburg

Die Erzieherinnen des Kinderhorts der "Grundschule am Schloß" wählten den Notruf und kurze Zeit später waren die Feuerwehrleute am Einsatzort. "Mit Spreizer, Hammer und Keil haben wir behutsam eine Öffnung geschafft. Dann haben wir das Kind aus seiner Notlage befreit. Während der Rettungsarbeiten wurde der Junge von einem Notarzt und dem Rettungsdienst betreut", sagte Florian Ehrich, Einsatzleiter der Feuerwehr.

Auch der Vater des Jungen war an den Unfallort geeilt und redete beruhigend auf seinen Sohn ein. Ein Polizist erlitt während der Rettungsarbeiten einen Schwächeanfall und wurde ebenfalls vom Rettungsdienst betreut. Das Kind wurde nach seiner Rettung ins Kinderkrankenhaus gebracht. Die Wippe wurde von Mitarbeitern des Bauhofes entfernt. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und Notarzt sowie die Polizei.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei landwirtschaftliche Betriebe gibt es noch – Die Alte Schule wird saniert.

23.08.2016

Sie sind Hingucker. Die jungen Welsumer Hähne von Klaus Gerritzen sind groß gewachsen mit prächtig glänzendem Gefieder, rostfarbig und grau schattiert.

23.08.2016

1 Was schätzen Sie an Pöhls? Ich komme ursprünglich aus Willendorf, das auch zur Gemeinde Rehhorst gehört, und habe dort mit meinem Mann einige Zeit gelebt.

23.08.2016
Anzeige