Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuerwehr ehrt Landrat Plöger
Lokales Stormarn Feuerwehr ehrt Landrat Plöger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 20.04.2016

Hohe Ehrungen für Klaus Plöger bei seinem allerletzten Auftritt als Landrat: Bei der Jahresversammlung des Kreisfeuerwehrverbands ist Plöger nicht nur einstimmig zum Ehrenmitglied des Verbandes gewählt, sondern auch mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Gold ausgezeichnet worden. „Vieles haben wir mit dem Landrat auf dem kurzen Dienstweg erledigt. Er war ein angenehmer Chef unserer Aufsichtsbehörde“, sagte Kreisbrandmeister Gerd Riemann in seiner Laudatio.

Landrat Klaus Plöger freute sich diebisch über das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Gold.

Kreispräsident Hans-Werner Harmuth dankte in seinem Grußwort besonders den Feuerwehren, dem THW und dem ASB für ihr Engagement bei der Spendenaktion mit der DKMS für den an Leukämie erkrankten Notarzt Dr. Thorsten Salamon. In seinem Jahresbericht machte Kreiswehrführer Riemann deutlich, dass die Mitgliederzahlen in allen Bereichen des Kreisfeuerwehrverbandes im Vergleich angestiegen seien.

3307 Mitglieder bei den Aktiven bedeutet einen Zuwachs um 78 Mitglieder, bei den 47 Kameraden der Werkfeuerwehren sind aktuell 16 Mitglieder neu dabei, und die Jugendfeuerwehren freuen sich über 34 neue Mitglieder. Nur bei den Musikern gab es ein Minus: In den zwölf Musikzügen, einem Orchester und einem Jugendspielmannszug des Kreises sind derzeit 367 Musiktreibende aktiv — sieben weniger als im Vorjahr.

„Trotz aller positiven Entwicklung bei den Mitgliederzahlen gibt es mehrere Feuerwehren in unserem Kreis, bei denen die Mindeststärke von 27 Mitgliedern in der Einsatzabteilung inklusive Reserveabteilung nicht gegeben ist. Wenn aber die Personalstärke unter zwölf Mann fällt, ist die personelle Leistungsfähigkeit der Wehr nicht mehr gegeben", fand Riemann deutliche Worte. Die Auflösung oder Zusammenlegung einzelner Wehren sei zu befürchten, so der Kreiswehrführer. Die Zahl der Feuerwehreinsätze sei hingegen im Vergleich zum Vorjahr, in dem 2932 Einsätze gezählt wurden, auf 3194 angestiegen.

Das Thema Kameradschaftskassen scheint nach Riemanns Worten erledigt zu sein. Das Gesetzgebungsverfahren werde fortgeführt, und noch im ersten Halbjahr werde mit einer Entscheidung durch den Landtag gerechnet.

„Mit meinem Nachfolger Henning Görtz wird die Feuerwehr sehr zufrieden sein", sagte Plöger in seiner traditionellen Ansprache an die Delegierten. Görtz werde schon an seinem ersten Tag als neuer Landrat die Jugendfeuerwehr in Ammersbek besuchen.

Geehrt und befördert

Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold: Thomas Proß (Poggensee), Dieter Rickert (Köthel), Hans Gunter Bostel (Ohe), Klaus-Jürgen Behrendt (Glinde), Hans-Walter Henningsen und Bernd Seeler (Stemwarde)

Brandschutz-Ehrenzeichen in Silber: Timm Pfrommer und Walter Brökel (Stemwarde), Mario Wagner (Stellau), Sven Evers (Trittau), Yvonne Hasenjaeger (Willinghusen), Meike Odemann (Glinde), Holger Rittmeyer und Thorsten Reher (Seefeld), Carsten Seidenberg (Bad Oldesloe), Jendrik Simon (Glinde) sowie Thorsten Teichmann (Barsbüttel)

Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold: Rudolf Körner (Wilstedt)

Feuerwehr-Ehrenmedaille: Wolfgang Beyersdorf (Trittau), Dennis Dietz (Schlamersdorf), Sven Höhncke (Bargteheide), Marc Lodders (Siek) und Dennis Langhoff (Reinfeld)

Befördert: zum Hauptbrandmeister drei Sterne: Sebastian Trau; zum Hauptbrandmeister zwei Sterne: Norbert Wolfrath; zum Oberbrandmeister: Ulrich Barz und Christian Kraus; zum Brandmeister:

Jan Henrik Drube und Dennis Langhoff; zum Hauptlöschmeister zwei Sterne: Sebastian Kühl, Jan Claudius Schmidt, Tim Suffin; zum Oberlöschmeister: Thomas Gierz, Stephan Heindl, Michael Lüders, Marco Mess, Michael von Rönn, Malte Sabrowski und Thorsten Zeug

Von jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. „territory“ nennt sich eine Ausstellung mit Skulpturen von Jan Thomas: Das Kunsthaus am Schüberg in Ammersbek, eine Einrichtung des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises ...

20.04.2016

Das erste „KON-zärtlich“ des Musikzentrums „Bargteheide Musik und Bildung“ erklingt im gläsernen Ratssaal der Stadt Bargteheide am Freitag, 22.April, um 19 Uhr.

20.04.2016

Die Gewerbegemeinschaft Trittau (GGT) lädt am kommenden Wochenende, 23. und 24. April, jeweils von 11 bis 17 Uhr zur großen Handwerks- und Gewerbeschau ein, dem Trittauer Schaufenster.

20.04.2016
Anzeige