Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuerwehr löscht Brand im Linienbus in Westerau
Lokales Stormarn Feuerwehr löscht Brand im Linienbus in Westerau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 11.03.2019
Die Feuerwehr war schnell vor Ort: Beim Brand eines Linienbusses in Westerau konnten sich die Passagiere unverletzt in Sicherheit bringen. Quelle: Mopics
Westerau, Laut Polizeiangaben führte ein technischer Defekt an der Bremse eines Linienbusses zu einem Brand. Personen wurden nicht verletzt. Die durch die heiße Bremse entstandenen Flammen konnten durch die Helfer der Feuerwehren Westerau und Bad Oldesloe schnell gelöscht werden. An den Löscharbeiten waren die Feuerwehren aus Westerau, Barnitz und Bad Oldesloe beteiligt. Aufgrund des geringen Ausmaßes gab es Entwarnung und Abbruch für einen Teil der alarmierten Wehren.

Großer Schreck für etwa 20 Passagiere eines Busses auf dem Weg nach Bad Oldesloe. Die 56-jährige Fahrerin bemerkte gegen 6.15 Uhr an ihrem Bus eine starke Rauchentwicklung. Geistesgegenwärtig steuerte sie das Fahrzeug auf der B 208, Ratzeburger Straße in Westerau an die Haltestelle, rief die Feuerwehr und ließ ihre Gäste aussteigen.

Schreck für etwa 20 Fahrgäste –doch die Feuerwehr löschte den Brand eines Busses auf der B206 in Westerau. Verletzt wurde niemand.

 

Ursache war heißgelaufene Bremse

Fahrgäste konnten Ersatzbus nutzen

Das Unternehmen schickte umgehend einen Ersatzbus zur Einsatzstelle, in welchem alle Fahrgäste wohlbehalten ihre Fahrt fortsetzen konnten. Nach 30 Minuten konnten die 20 Einsatzkräfte beider Wehren wieder einrücken. Der Verkehr wurde bei starkem Schneefall einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet –zu einer größeren Verkehrsbehinderung kam es deswegen laut Polizei nicht.

Mopics/nv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fledermaus und Haselmaus haben derzeit ihre Ruhe auf der Baustelle B 404. Dafür sind in Lütjensee die Einwohner schwer genervt vom starken Umleitungsverkehr durch ihren Ort. Die Lastwagen sollen eigentlich über die Autobahnen ausweichen, tun sie aber nicht.

11.03.2019
Segeberg Hinter alten Mauern: Rantzau-Kapelle in Bad Segeberg - Bereit für den 500. Geburtstag

Die Rantzau-Kapelle und der Obelisk in Bad Segeberg erinnern an den großen Statthalter, Financier und Humanisten Heinrich Rantzau (1526-1598). Zur besonderen Attraktion sind diese Zeugnisse der Vergangenheit nicht geworden. Am Montag wird Rantzaus 493. Geburtstag gefeiert.

11.03.2019

Fast ein halbes Jahr ist es her, dass die beiden Mischlingshunde als Notfall im Oldesloer Tierheim landeten. Ihr Herrchen war krank geworden und musste ins Krankenhaus.

10.03.2019