Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuerwehr rettet Gasflaschen aus brennendem Schuppen
Lokales Stormarn Feuerwehr rettet Gasflaschen aus brennendem Schuppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 12.05.2016
Alle Bewohner hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht.  Quelle: Peter Wüst
Anzeige
Tremsbüttel

Nur dem schnellen und massiven Löscheinsatz der Freiwilligen Feuerwehren ist es zu verdanken, dass die Flammen nicht auch noch drei weitere Häuser in der unmittelbaren Nachbarschaft erfassten.  

Durch die Hitze war bereits das Wohnzimmerfenster eines nahestehenden Hauses geplatzt. Mehrere Trupps rückten unter Atemschutz gegen die Flammen vor, brachten insgesamt acht Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich heraus und kühlten diese mit Wasser ab. Menschen wurden nicht verletzt.

Alle Bewohner hatten sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Die Leitstelle hatte wegen der besonderen Gefahrenlage die Wehren aus Tremsbüttel, Bargteheide, Hammoor und Fischbek mit Rettungsdienst zum Einsatzort geschickt. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. rtn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige