Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Feuerwehr wird zum Schlangenbändiger
Lokales Stormarn Feuerwehr wird zum Schlangenbändiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:32 16.08.2016

Wehrführer Andreas Wollny und seine Kameraden von der Feuerwehr Reinbek hatten keine Ahnung, was da auf sie zukommen würde. „Schlange im Keller“ lautete gestern die dürftige Ansage, bevor sie zum Einsatzort am Mühlenteich losfuhren. Würde das Tier seine Giftzähne ins Fleisch seines Gegenübers hauen oder zum Würgeangriff übergehen? All das war völlig offen.

Gruppenführer Gerrit Salewski (r.) von der Freiwilligen Feuerwehr Reinbek zeigt die schüchterne Ringelnatter, die sich in einer Waschküche versteckt hielt. Quelle: Fotos: Leimig

Statt einer riesigen Boa Constrictor erwartete die Brandschützer indes ein scheues Schlänglein, das im Wäschekorb Zuflucht suchte. „Sie war wohl sehr verschüchtert“, erzählte Wollny. „Ich habe gleich gegoogelt, um was für eine Gattung es sich handelt.“ Binnen kürzester Zeit fand er heraus, dass es sich um eine harmlose Ringelnatter handelte, die auf Abwege geraten war. Da die Schlange durchaus vital schien und offenbar nicht nicht aus einem Terrarium stammte, setzte er sie im Wald aus.

Eine Mieterin im Haus hatte die Natter übrigens beim Wäschezusammenlegen im Keller entdeckt. Plötzlich fiel das Tier einfach so vom Schrank. „Ob die Frau Angst hatte? Nein, sie hat erzählt, dass sie viele Jahre in Afrika gelebt hat und so etwas durchaus gewohnt ist“, sagte Wollny. dvd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon seit Anfang der 1990er Jahre engagierte sich die Landwirtschaftskammer Schleswig- Holstein in einem Projekt, um dem Verbraucher die Landwirtschaft näher zu bringen.

16.08.2016

Nachwuchsbands können sich bis zum 1. September beim Verein „Klngstdt“ bewerben.

16.08.2016

Engpass auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Bad Oldesloe fordert Geduld.

16.08.2016
Anzeige