Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Flott durch den Wald
Lokales Stormarn Flott durch den Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 28.04.2016

Noch ein paar Tage, dann startet der erste Trittau-Run für Jedermann. Bisher sind bei den Veranstaltern 450 Anmeldungen eingegangen. 500 Medaillen sind bestellt, denn „jeder, der teilnimmt, bekommt im Ziel eine Medaille“, erklärt Andree Siever vom TSV Trittau. Gestartet wird der erste Lauf am Sonntag, 1. Mai, um 10 Uhr auf dem Trittauer Schützenplatz. Bis 11.50 Uhr gehen die Walker und Läufer auf die Strecken, die zwischen 800 Meter und zehn Kilometer lang sind. Die letzte Möglichkeit, sich anzumelden, ist direkt vor Ort am Sonntag in der Zeit zwischen 8 und 9.30 Uhr.

Der Lauf, den der TSV Trittau gemeinsam mit den Unterstützern LVM-Versicherung Ueschner, der Alten Apotheke und dem Immobilienkontor Nord ausrichtet, ist für eine guten Zweck. Die Stargelder — Erwachsene zahlen zehn und Jugendliche sowie Schüler fünf Euro — gehen zum einen an das Trittauer Jugendzentrum Juze und zum anderen in die Jugendförderung des TSV Trittau. Der Schirmherr des Trittau-Run, Bürgermeister Oliver Mesch, kann bereits genauer erläutern, was das Juze mit dem Geld machen möchte: „Der Dirt-Park an der Großenseer Straße muss erneuert werden. Das haben sich die Crossfahrer mit ihren BMX-Rädern gewünscht. Aber die Mittel fehlen. Dass sie jetzt durch den Lauf zusammenkommen, dafür bin ich dem TSV und auch den Unterstützern sehr dankbar.“

Je mehr Starter desto mehr Geld, was den Jugendlichen hilft. Andree Siever weist zwar darauf hin, dass die Online-Anmeldefrist abgelaufen ist. „Aber jeder kann sich manuell anmelden. Das geht bei unseren drei Unterstützern oder auch im Geschäftszimmer des TSV Trittau.“ Das Moto „Laufen für einen guten Zweck“ führt die Teilnehmer am Sonntag auf unterschiedlichen Strecken durch die Hahnheide.

„Unser Ziel ist es, diese Lauf-Veranstaltung am 1. Mai eines jeden Jahres zu einer Trittauer Traditionsveranstaltung zu etablieren“, so Siever. Schon einmal war Trittau der Mittelpunkt einer Lauf-Veranstaltung: Vier Mal gab es den Volkslauf „Trittau bewegt sich“. Jetzt also, anders aufgestellt, auf ein Neues. „Wir wünschen uns die Mitwirkung aller gesellschaftlichen Gruppen, dazu gehören neben den Sportlern, Familien und Bürgern auch Vereine, Verbände und Firmen“, erklärt Siever, Organisator des Trittau-Run.

Von kks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wonnemonat naht und mit ihm die typischen Bräuche zu Beginn — eine Übersicht für Feierfreudige.

28.04.2016

40 Aussteller informieren über Angebote im Alter — Vorträge und Puppenspiel dabei.

28.04.2016

Am 5. Juni steht Bad Oldesloe vor der Qual der Wahl. Vier Kandidaten kämpfen um das Amt des Bürgermeisters. Am Donnerstag, 12.

28.04.2016
Anzeige