Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fluglärm-Debatte geht weiter
Lokales Stormarn Fluglärm-Debatte geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 14.11.2014

Kommt doch noch Bewegung in die Fluglärm-Debatte? Martin Mosel, Sprecher der Bürgerinitiative Alstertal/Walddörfer/Ahrensburg für Fluglärmschutz in Hamburg und Schleswig-Holstein, hofft nach den Aussagen der Opposition im Hamburger Umweltausschuss auf eine Nachbesserung.

Der Hamburger Senat hatte sich, wie berichtet, auf eine Anfluglänge von sieben Nautischen Meilen (NM) auf den Flughafen Fuhlsbüttel geeinigt. Davon wäre der Süden Stormarns betroffen. „CDU, Grüne und Linke haben im Hamburger Umweltausschuss ihr Unverständnis für die Entscheidung des Senats zur Verkürzung des Standardanflugs von zehn auf sieben Nautische Meilen erklärt“, sagt Martin Mosel. Das Überfliegen von Ahrensburg als Fluglärmschutzmaßnahme für den Hamburger Nordosten habe ebenso wenig überzeugt wie die Erhöhung der Lärmzuschläge für verspätete Landungen. Bedenkenswert, so Mosel, sei ein Vorschlag der Hamburger CDU: „Ein Ausschuss-Mitglied schlug vor, den Anflug über die zehn NM zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe hinaus auf zwölf oder 13 NM zu verlängern.“ Das sei eine interessante Überlegung, die den Fluglärmschutzgedanken konsequent fortführe. Die weiter steigenden Zahlen von inzwischen mehr als 3200 Beschwerden seien Ausdruck genug für die Ablehnung der Senatsentscheidung, so Mosel.

ba

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bauantrag ist auf dem Weg zur Genehmigung. Postbankgebäude soll im ersten Quartal 2015 fallen.

14.11.2014

Bauausschuss will „Erfolgsprojekt“ nicht schlechtreden.

14.11.2014

Endlich, die Durststrecke ist vorbei. Die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte Meddewade konnten gestern wieder nach Herzenslust schaukeln, rutschen und im Sandkasten spielen.

14.11.2014
Anzeige