Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fluglärm: Initiative kritisiert Ausgrenzung
Lokales Stormarn Fluglärm: Initiative kritisiert Ausgrenzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 23.07.2015
Bad Oldesloe

Mit großer Verwunderung und Verärgerung hat die Bürgerinitiative für Fluglärmschutz zur Kenntnis genommen, dass es ein Gespräch zum Thema „Fluglärmschutz in Stormarn“

gegeben hat — mit vielen Beteiligten aus Land, Kreis und Gemeinden, nur eben ohne die Initiative.

„Fakt ist, dass der Fluglärm durch startende und landende Flugzeuge in Ahrensburg, Bargteheide und Großhansdorf wesentlich höher ist als in Elmenhorst oder gar Bad Oldesloe. Nicht nur die Anzahl der Überflüge startender und landender Flugzeuge ist höher, auch der am Boden sich ausprägende Fluglärm, da die Maschinen sich bereits beziehungsweise noch in geringerer Flughöhe befinden“, stellt René

Schwartz von der Bürgerinitiative fest. Der 16-Punkte- Plan der Hamburger Bürgerschaft zur Verbesserung des Fluglärmschutzes im gesamten Kreis Stormarn besage, dass mit den betroffenen Umlandgemeinden sowie den Bürgern der Dialog zu intensivieren ist. Schwartz: „Ich erwarte daher kurzfristig die Übersendung eines umfassenden Protokolls über den Termin.“

Anlässlich der Hauptreisezeit am Hamburger Flughafen hat die Bürgerinitiative für Fluglärmschutz auch die Fluglärmkennzahlen für das zweite Quartal vorgestellt. Ihr Fazit: Sowohl die Flugbewegungen in der Nachtzeit als auch die Verspätungen haben weiter zugenommen.

„Für die Anwohner des Flughafens sowie die Bürger in den An- und Abflugschneisen hat jetzt die schlimmste Zeit des Jahres begonnen“, sagt Initiativen-Sprecher Martin Mosel. Allein nach 22 Uhr habe der Flugverkehr in Fuhlsbüttel gegenüber dem Vorquartal um 138 Prozent zugelegt, die Verspätungen nach 23 Uhr seien außerdem im gleichen Maße um 135 Prozent gestiegen.

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bürgerstiftung in der Region Ahrensburg gibt Eltern Tipps für die passende Lektüre.

23.07.2015

Ministerpräsident Torsten Albig schaute sich gestern Stormini in Großhansdorf an. Morgen schließt das Camp.

23.07.2015

„Unsere Kolleginnen und Kollegen, die werden wir vermissen“, sind sich Oberstudienrätin Elke Bendschneider und Ute Tolksdorf, beide sind noch für wenige Tage Lehrerinnen ...

23.07.2015