Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fraktionen hoffen auf gute Zusammenarbeit
Lokales Stormarn Fraktionen hoffen auf gute Zusammenarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 29.06.2016

Klatsche für die etablierten Parteien. Bei der Bürgermeisterwahl in Bad Oldesloe waren die Kandidaten der SPD und CDU chancenlos. Maria Herrmann (SPD) musste gleich im ersten Wahlgang ihren Hut nehmen. Die 57-Jährige kam nur auf 17,4 Prozent. Bei der Stichwahl am 19. Juni musste sich auch CDU-Mann Jörg Feldmann geschlagen geben. 30,4 Prozent der Wähler stimmten für ihn, während der parteilose Jörg Lembke mit 69,6 Prozent klar das Rennen machte.

Zur Galerie
Torben Klöhn, SPD-Stadtverordneter: „Ich werde kritisch beobachten, wie Herr Lembke seine Wahlversprechen umsetzen will. Wobei ich aber grundsätzlich ein großes Interesse am partnerschaftlichen Umgang habe.“

Enttäuschung nach der Wahl-Schlappe bei der CDU. „Wir hätten auf jeden Fall mehr erwartet. Auch in Bargteheide, was bisher CDU-Hochburg war, hat die parteilose Kandidatin Birte Kruse- Gobrecht die Bürgermeisterwahl gewonnen. Wir werden für die große Politik abgestraft“, vermutet Horst Möller, Fraktionschef der CDU. Auch SPD-Fraktionschefin Maria Herrmann war es nicht gelungen, die Wähler zu überzeugen. „Es hat nicht annähernd gereicht“, teilt sie auf ihrer Homepage mit. Am politischen Leben werden die Parteien natürlich trotzdem weiter teilnehmen. Ein Stimmungsbild unter den Stadtpolitikern.

Britta Matzen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Gruppe junger Rappelsnuten hat sich gegründet.

30.06.2016

Lenz und Gehrke treten zur Landtagswahl an.

29.06.2016

Für Flüchtlinge gibt es diverse Möglichkeiten der Jobsuche.

29.06.2016
Anzeige