Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Franz Thönnes besucht Landrat Dr. Henning Görtz
Lokales Stormarn Franz Thönnes besucht Landrat Dr. Henning Görtz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 06.10.2016
Kennen sich seit 1983 als politisch Aktive: Landrat Dr. Henning Görtz (CDU, l.) und der SPD-Bundestagsabgeordnete Franz Thönnes. Quelle: kks
Anzeige
Bad Oldesloe

Als Politiker kennen sich Dr. Henning Görtz (CDU) und Franz Thönnes (SPD) seit 1983 in unterschiedlichen Funktionen. Jetzt hat der Bundestagsabgeordnete Thönnes zum ersten Mal Görtz als Landrat besucht. Zeit, sich kennenzulernen, brauchten sie also nicht, sie beschäftigten sich gleich mit der Situation im Kreis.

Ein Thema: die Kinderarmut. Allein 3400 Kinder leben in Bedarfsgemeinschaften, insgesamt 7000 Jungen und Mädchen im Kreis sind von Armut betroffen. „Viele Kinder leben bei alleinerziehenden, arbeitslosen Frauen“, sagte Thönnes. Er möchte diese Personengruppe mit Hilfe der Arbeitsagentur so qualifizieren, dass sie „in die aktuelle Arbeitswelt passt“.

„Es geht aber nicht nur darum, es geht darum Frauen insgesamt in Arbeit zu bringen“, betonte Görtz. Und auch darum, den Familien die Hemmschwelle zu nehmen, Anträge im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes zu stellen, beispielsweise für Musikunterricht.

Weniger um Musik denn um Sprache und Arbeit geht es bei der Integration von Flüchtlingen. Thönnes und Görtz lobten sowohl den Einsatz der Ehren- als auch der Hauptamtler. Und sie wissen beide, dass von den Kommunen viel verlangt wird. „Wir müssen uns darauf einstellen, dass auch künftig eine große Zahl an Flüchtlingen kommen wird“, erklärte Thönnes. Er setzt auf eine wirkungsvolle Entwicklungshilfe, aber auch auf Solidarität in Europa. Und das, trotz einer Rückbesinnung auf das Nationale. „Wir dürfen das Gespräch nicht abschneiden.“

kks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Meddewade fehlen 26 Kita-Plätze und vielleicht sogar mehr – Gemeinde besorgt über hohe Betriebskosten.

06.10.2016

So macht der Französischunterricht an der Theodor-Storm-Schule richtig Spaß.

06.10.2016

Flüchtlingshilfe in Bad Oldesloe – wie stellt sich die aktuelle Situation dar? Was hat sich im letzten Jahr getan? Wer braucht welche Unterstützung oder kann seine Erfahrungen einbringen?

07.10.2016
Anzeige