Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Frontalzusammenstoß - Sieben Verletzte
Lokales Stormarn Frontalzusammenstoß - Sieben Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 07.10.2017
Die Fahrer beider Fahrzeuge waren in den Unfallwracks eingeklemmt. Quelle: rtn
Anzeige

Die Fahrer beider Fahrzeuge waren in den Unfallwracks eingeklemmt. Feuerwehrleute holten sie mit schwerem Gerät heraus. Einer der Schwerverletzten wurde danach mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Alle anderen Verletzten wurden nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auf Grund der Lage hatte die Leitstelle neben den drei Ahrensburger Ortsfeuerwehren ein Großaufgebot von weiteren Rettungskräften und zwei Rettungshubschrauber zum Einsatzort geschickt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Während der aufwändigen Rettungs- und Bergungsarbeiten hatte die Polizei die B 75 in beide Fahrtrichtungen für längere Zeit voll gesperrt.
Im Einsatz waren. FF Ahrensburg, FF Ahrensfelde, FF Wulfsdorf, Rettungsdienst mit Notarzt, zwei Rettungshubschrauber, Technische Einsatzleitung (TEL), Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, SEG Stormarn und die Polizei. rtn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige