Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Fünf Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
Lokales Stormarn Fünf Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 24.07.2016
Quelle: Wüst
Anzeige
Stapelfeld

Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer eines mit drei Kindern besetzten Mazda in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden BMW frontal zusammengeprallt. Der BMW- Fahrer war fast eine Stunden lang in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde von Feuerwehrleuten mit schwere Gerät herausgeholt.

Im Mazda saßen der Fahrer und drei Kinder, eines von ihnen wurde noch am Einsatzort von Rettungskräften wiederbelebt, zwei weitere Kinder und der Mazda-Fahrer wurden schwer verletzt. Zwei Kinder wurden mit jeweils einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Die weiteren drei Verletzten kamen nach einer Erstversorgung ebenfalls ins Krankenhaus.

Die Unfallursache ist unklar. Zur Unfallaufnahme zog die Polizei einen Sachverständigen der DEKRA hinzu.

 Die Rettungsleitstelle hatte ein Großaufgebot von Rettungskräften zum Einsatzort geschickt. Im Einsatz waren: FF Stapelfeld, FF Braak, FF Papendorf, Rettungshubschrauber Christoph Hansa, Rettungshubschrauber Christopg 12, Technische Einsatzleitung (TEL), Notärzte, Rettungsdienst, Leitender Notarzt (LNA), Org.-Leiter Rettungsdienst, mehrere Notfallseelsorger des ASB und Polizei aus Schleswig-Holstein und Hamburg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige