Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Gasspürer suchen in Stormarn nach Lecks im Netz
Lokales Stormarn Gasspürer suchen in Stormarn nach Lecks im Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 07.05.2016

Für die Sicherheit der Gasnetze sind in den kommenden Wochen die Gasspürer im Auftrag von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) im Kreis Stormarn unterwegs. In elf Gemeinden überprüfen die Experten über einen Zeitraum von mehreren Monaten insgesamt 362 Kilometer der unterirdisch verlegten Gasleitungen.

Gasspüren ist kein Ausbildungsberuf. Eine technische Ausbildung und jahrelange Erfahrung — das komplette erste Jahr durch Anleitung eines erfahrenen Gasspürers — sowie das Ablegen einer Prüfung qualifizieren die Kollegen für die sensible Tätigkeit des Gasspürens. Mit der am Stab vor sich hingeführten Messsonde, die über einen Schlauch mit dem Gasspürgerät auf dem Rücken verbunden ist, sowie mit einem Tablet-PC ausgerüstet, macht sich der Gasspürer zu Fuß auf den Weg durch Straßen im Kreis Stormarn. Das Gerät saugt die Luft direkt über dem Boden ab und kann bereits kleinste Mengen an Gas in der Luft erkennen. Falls nötig, sind die Rohrnetzkolonnen von Schleswig-Holstein Netz innerhalb kürzester Zeit vor Ort, um den Schaden direkt zu beheben.

Ab sofort begehen die Gasspürer das Gasnetz im Kreis Stormarn — in Ahrensburg, Ammersbek, Bargfeld-Stegen, Braak, Brunsbek, Großensee, Großhansdorf, Rausdorf, Siek, Tangstedt und Witzhave. Pro Jahr läuft ein Gasspürer etwa 600 bis 800 Kilometer. Bei Regen, Frost und Schnee kann allerdings kein Gas gespürt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Hüftgelenk kommt künftig aus dem 3-D-Drucker — die Sammlung von Daten führt zum gläsernen Kranken.

07.05.2016

Gesundheit im Alter — in 2030 ist der Anteil der Menschen im Kreis Stormarn, die älter als 65 Jahre sind, viel höher als jetzt.

07.05.2016

Pölitzer Jungschütze ist in zwei Disziplinen meisterlich.

07.05.2016
Anzeige