Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gebäude verqualmt: Mieter aus Wohnung gerettet

Reinfeld Gebäude verqualmt: Mieter aus Wohnung gerettet

Reinfelder Feuerwehr löschte ein Feuer im Anbau eines Wohnhauses in der Neuhöfer Straße und verhinderte Schlimmeres.

Voriger Artikel
Geld von der „hohen Kante“ hilft
Nächster Artikel
Sprinkleranlage setzt Halle unter Wasser

Die Feuerwehr Reinfeld löschte ein Feuer in einem Hausanbau in der Neuhöfer Straße in Reinfeld und rettete einen Bewohner. Fotos (3): Burmester

Reinfeld. Rauchschwaden und Feuerschein haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr Reinfeld bereits auf der Anfahrt gesehen. Am Sonnabend gegen 22.20 Uhr rückten die Brandschützer in die Ahrensböker Straße aus. „Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich bei dem betroffenen Objekt um einen Anbau oder Geräteschuppen handelte, der zu einem Wohnhaus in der Neuhöfer Straße gehörte“, erklärte der stellvertretende Gemeindewehrführer Gerd-Heinrich Riemann.

Von der Ahrensböker Straße aus gelang es den Feuerwehrleuten, die erste Leitung mit mehreren Strahlrohren aufzubauen. Andere Trupps fuhren über die Neuhöfer Straße an und gingen von der anderen Seite gegen die Flammen vor. Zu diesem Zeitpunkt hatte Riemann bereits die Alarmstufe für die Feuerwehr erhöht und weitere Kräfte nachalarmieren lassen.

Während der Erkundung teilte ein Anwohner mit, dass sich innerhalb des Anbaus eine weitere und bewohnte Wohnung befinde und der Mieter mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch dort anzutreffen sei. Im Innenhof stellten die Einsatzkräfte fest, dass auch schon der Rauch aus diesem Gebäudeteil quoll.

Da auf Klingeln, Klopfen und Rufen keinerlei Reaktion folgte, verschafften sich die Feuerwehrleute Zugang zur Wohnung, indem sie eine Fensterscheibe einschlugen. Schnell hatten sie den Bewohner aufgespürt und ins Freie gebracht. Der Mann war glücklicherweise unverletzt geblieben.

Nach einer knappen halben Stunde war auch das Feuer weitgehend unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch einige Zeit an. Während des Einsatzes wurde die Stromversorgung des betroffenen Gebäudeteils abgeschaltet sowie die Wasserversorgung aufgrund einer geborstenen Wasserleitung unterbrochen. Die Wohnung des geretteten Mannes ist aber weiterhin bewohnbar.

jeb

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.