Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Gedenken an Holocaust-Opfer
Lokales Stormarn Gedenken an Holocaust-Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 27.01.2016

Bürger der Stadt haben gestern anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz der Opfer des Holocausts gedacht. Um fünf vor zwölf trafen sich Mitglieder des Freundeskreises Beer Yaacov/Jifna und „Oldesloe liest“ am Stolperstein für Hans Wöltje vor der Volksbank in der Hindenburgstraße 49. Bürgerworthalter Rainer Fehrmann erinnerte mit einer Rede an die Gräueltaten der Nazis.

„Das Gedenken und Erinnern an den Holocaust, bei dem ein Drittel des jüdischen Volkes sowie zahllose Angehörige anderer Minderheiten ermordet wurden, muss auf alle Zeiten und allen Menschen eine Warnung vor den Gefahren von Hass, Intoleranz, Rassismus und Vorurteilen sein“, sagte der Bürgerworthalter der Stadt.

Danach versammelten sich die Teilnehmer in der Galerie Boart in der Mühlenstraße 9 zu einer Lesung von Karin Hoffmann aus dem Buch „Der Holocaust in Europa — Erzählt es euren Kindern“ von den schwedischen Historikern Stéphane Bruchfeld und Paul A. Lavine. Hierbei wurde allen Zuhörern schnell klar: Es handelte sich nicht um eine Geschichte — sondern um Geschichte. Hoffmann las aus einem Kapitel, in dem ein Überlebender davon berichtet, wie er mit ansehen musste, als 600 jüdische Jungen im Alter von zwölf bis 18 Jahren in Auschwitz misshandelt, geschlagen und anschließend mit Gas umgebracht wurden.

Warum ist das geschehen? Wie war das möglich? Die Teilnehmer der Lesung tauschten Meinungen, Erinnerungen und Erlebnisse aus, die sie mit Familienangehörigen hatten. Abgeschlossen wurde das Gedenken mit einem Gebet, dem Vaterunser, und einem gemeinsamen Kaffeetrinken.

bma/tj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frauen beschreiben König Salomo Reinfeld. Bekannte und unbekannte Frauen um König Salomo kommen am Sonnabend, 6. Februar, um 17.30 Uhr in der Kirche in Reinfeld zu Wort.

27.01.2016

Techno-Bier: Im Bad Oldesloer Inihaus steigt am Freitag zum zweiten Mal „Bierchen, Tanzen, Techno“ (20 Uhr). Da kann man eigentlich nicht mehr viel zu schreiben; der Titel ist selbsterklärend.

27.01.2016

Dass die fleißigen Strickdamen im Januar zur Spendenübergabe bitten, hat schon fast Tradition.

27.01.2016
Anzeige